Pressemitteilungen

 

„Keep calm…it´s just a handicap.“ Unter diesem Motto beleuchtete eine BAG-Projektgruppe den Alltag eines Menschen mit Behinderung in einer Wohnfamilie.

Von Schizophrenie bis Demenztherapie
BAG-Projekttag: Auszubildende präsentierten Gesundheitsthemen

10. Dezember 2014. Selbstständige Projektarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Kleve (BAG). Die Auszubildenden des dritten Lehrjahres präsentierten nun die Ergebnisse ihrer Projektwochen. Das Themenspektrum der Projekte war dabei vielfältig: Es reichte vom Leben mit Schizophrenie über den Alltag eines behinderten Menschen in einer Wohnfamilie bis zur tiergestützten Demenztherapie.

In einem Zeitraum von zwei Wochen bearbeiteten die Schüler selbst gewählte Themen. Pflegerelevant mussten sie sein, dabei vollkommen autonom und in Eigenregie bearbeitet werden. Projektarbeit, wie an der BAG praktiziert, ist ein wichtiger Bestandteil des „handlungsorientierten Unterrichts“. Die projektverantwortlichen Lehrer, Schulleiterin Andrea Huisman und Sebastian Hoffmann, begleiten die Projekte lediglich als Ansprechpartner. Zum Abschluss der Projektarbeit stellten die Auszubildenden ihre Ergebnisse einem interessierten Publikum vor – so waren etwa die Schüler des Berufskollegs Kleve und der Gesamtschule Goch vor Ort.

Hintergrund: Die renommierte Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ist eine Einrichtung der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. Als staatlich anerkannte Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule verfügt die 2003 gegründete BAG über 150 Ausbildungsplätze im Bereich der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege. In Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin bietet die BAG den ausbildungsintegrierten, patientenorientierten Studiengang Bachelor of Arts in „Social Management – Vertiefungsschwerpunkt Healthcare“ an. Neben den 8 hauptamtlich Lehrenden unterrichten 40 Dozenten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen insgesamt 150 Auszubildende und Studenten aus dem ganzen Kreis Kleve. Die Weiterbildungsmöglichkeiten zum Praxisanleiter in der Pflege und der Kinästhetik in der Pflege ergänzen das Ausbildungsangebot der BAG.

www.kkle.de/bildungsakademie

Christian Weßels
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02821) 490 10 09
Email:

Sitz der Abteilung:
Albersallee 5-7
47533 Kleve

[zurück zur Übersicht]

 

 
Startseite Webdesign Werbeagentur