Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG)

175 Ausbildungsplätze in der Pflege

Mit der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) verfügt das Katholische Karl-Leisner-Klinikum über eine eigene Einrichtung, in der Pflegeberufe erlernt werden können. Im Zentrum des vielfältigen Angebots der BAG stehen die jeweils dreijährigen Ausbildungen zum Gesundheits- und Krankenpflegenden sowie zum Gesundheits- und Kinderkrankenpflegenden sowie die einjährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz. Für die Pflegeausbildungen stehen insgesamt 50 Plätze pro Jahr zur Verfügung, für die Assistenzausbildung 25 Plätze.

Andrea Huisman

Überdies führt die BAG auch verschiedene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen durch: In der Praxisanleiter-Weiterbildung erfahren examinierte Pflegekräfte, wie sie Auszubildende in der Praxis optimal anleiten. In Kinästhetik-Kursen wird den Pflegenden Bewegungskompetenz vermittelt – eine wichtige Qualifikation, um die Mobilität von Patienten unterstützen zu können. Die Fortbildung zum Pflegehelfer schließlich ist ein Angebot für geringqualifizierte Menschen, die damit beispielsweise im ambulanten Dienst tätig sein und grundpflegerische Arbeiten am Patienten ausführen können.

Grundsätzlich hat sich die Bildungsakademie vorgenommen, den Auszubildenden nicht nur das Fachwissen und das in der Krankenpflege erforderliche Know-how zu vermitteln, sondern auch eine professionelle Haltung zum Beruf – also die Fähigkeit, reflexiv zu sein und eigenes Handeln zu beurteilen. Professionell Pflegende von Morgen sollen zur Pflege von Menschen der unterschiedlichen Altersgruppen in allen Pflegesettings befähigt werden.

Eine Besonderheit des Angebotes der BAG ist seine strukturelle Durchlässigkeit. Das heißt, bei entsprechender Eignung können Pflegehelfer eine Ausbildung zum Assistenten machen. Daran wiederum kann sich die Ausbildung zum Pflegenden anschließen.

In Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule bietet die BAG auch das Duale Studium zum Bachelor of Arts in Social Management (Vertiefung Healthcare) an. Ziel des ausbildungsintegrierten Studiums ist es, die Pflege innovativ weiterzuentwickeln. Darüber hinaus qualifizieren die Management-Inhalte des Studiums auch dazu, Führungsaufgaben in der Pflege zu übernehmen. Das Studium besteht aus Präsenzzeiten an der Steinbeis-Hochschule Essen-Kupferdreh, darüber hinaus vermitteln die Lehrenden der BAG als Lehrbeauftragte relevante Studienhinhalte.

Ausbildung in der BAG

AusbildungKrankenpflegassistenz

Seit 2016 bietet die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe die einjährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten an. Assistenten ergänzen Pflegeteams, unterstützen …

Ein Krankenpflegeschüler schiebt lächelnd ein Bett über einen Krankenhausflur.

AusbildungAuf Station

​Pfleger sind sehr nah am Menschen. Das kann außerordentlich erfüllend sein. Diese Erfahrung bestätigen zwei junge Pflegeschüler im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum schon während ihrer Ausbildung.

InterviewVielseitige Pflege

Berufliches Selbstverständnis im Wandel: Das Tätigkeitsfeld hat sich längst zu einem anspruchsvollen Case-Management gewandelt.

Studium

StudiumBachelor of Arts in Healthcare

Da wir die Professionalisierung der Pflege aktiv mit gestalten wollen, bieten wir unseren Auszubildenden die Möglichkeit an, ein duales Studium zu absolvieren. Die Kombination zwischen Ausbildung …

Fort- und Weiterbildung

Fort- und WeiterbildungPraxisanleiter

Sie arbeiten als professionell Pflegende und sind versiert in Ihrem Fachgebiet? Sie sind engagiert, verantwortungsbewusst und die Ausbildung Ihrer zukünftigen Kolleginnen und Kollegen liegt …

Aktuelles

Bewerbungen bitte an:

Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft mbH
Bildungsakademie für Gesundheitsberufe

Leitung Andrea Huisman
Tichelstraße 10
47533 Kleve

Hier finden Sie uns

Bildungsakademie für Gesundheitsberufe
Tichelstraße 10
47533 Kleve
Telefon 02821 97998-100
Fax 02821 97998-198