kostenfreie Hotline 0800 11 60 666 (täglich von 7 bis 21 Uhr)

Hilfe zur Selbsthilfe
Bunter Kreis Kleverland

Hilfe für Familien mit Frühgeborenen, chronisch und schwer kranken Kindern

Die Angebote des Bunten Kreises Kleverland kommen Familien mit chronisch kranken Neugeborenen, frühgeborenen, schwerstkranken oder behinderten Kindern zugute. Die sozialmedizinische Nachsorge ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, die sich unmittelbar an eine Krankenhausbehandlung oder eine stationäre Rehabilitation von Kindern anschließt, die das 14. Lebensjahr und in besonders schwierigen Fällen das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Ziele der sozialmedizinischen Nachsorge sind die Verkürzung und Vermeidung von Krankenhausaufenthalten, die Sicherstellung der Behandlungserfolge und die Integration der kranken Kinder in ihrem Umfeld. In erster Linie koordiniert und vernetzt die Nachsorge die stationären und ambulanten Sektoren, bezieht dabei alle Beteiligten ein: von den Familienmitgliedern über die behandelnden Ärzte, Therapeuten bis zu den Selbsthilfegruppen. Ergänzend versucht sie zu motivieren, bietet emotional entlastende und praktische Hilfen an.

Im Regelfall werden von den Krankenkassen 20 Stunden, im Ausnahmefall bis zu 30 Stunden bezahlt.

Wenn ein Kind wesentlich zu früh oder behindert zur Welt kommt, ein Unfall passiert oder eine chronische oder schwere Krankheit diagnostiziert wird, ändert sich das Leben der betroffenen Familien schlagartig.

Die Belastungen können ganz unterschiedlicher Art sein: Aufwendige Pflege, viele Fahrten und Termine, folgenschwere Therapieentscheidungen, monatelange Krankenhausaufenthalte. Dazu die Sorgen: Wie geht es weiter? Wird mein Kind gesund? Sozialmedizinische Nachsorge bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe.

Für wen ist Sozialmedizinische Nachsorge sinnvoll?

Für Früh- und Risikogeborene und Kinder mit:

  • einer Erstmanifestation eines Diabetes Typ 1
  • fortschreitenden Muskelerkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Schwermehrfachbehinderungen
  • neurologischen Schäden

Unsere Leistungen:

  • Beratung in der Versorgung zu Hause und Vermittlung von notwendigem Fachwissen
  • Beratung in starken Belastungs- und Krisensituationen
  • Vermittlung von häuslicher Kinderkrankenpflege
  • Informationen über Selbsthilfegruppen und andere Hilfsorganisationen
  • Vernetzung aller notwendigen ambulanten Hilfsmaßnahmen

Unser Team:

Der Bunte Kreis Kleverland unterstützt Sie mit einem interdisziplinären Team bestehend aus:

  • Kinderkrankenschwestern
  • Kinderärzten
  • Sozialpädagogen
  • Psychologen

Helfen Sie uns zu helfen!

Die sozialmedizinische Nachsorge ist eine Krankenkassenleistung. Die von uns erbrachten Leistungen sind für die Familien kostenlos.

Sollte keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgen, finanzieren wir die Hilfe durch Spenden. Mit Ihrer Spende können wir den betroffenen Familien auf ihrem Weg in einen stark veränderten Alltag helfen.

Spendenkonto:

Katholische Karl-Leisner-Pflegehilfe
BIC GENODED1KLL
IBAN DE51 3246 0422 0008 0100 13

Stichwort: Spende Bunter Kreis Kleverland

Leitung

Andrea van Tits
Kinderkrankenschwester
E-Mail:  andrea.vantits@kkle.de
Telefon:  0151 14788904