Apotheke

  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001/2015

Optimale Lösungen

Eine immer komplexer werdende Medizin sowie ein wachsender überregionaler Wettbewerb im Gesundheitswesen fordern von den Krankenhäusern optimale logistische und wirtschaftliche Lösungen. Auf 1.500 Quadratmeter bietet die nach DIN EN ISO 9001/2015 zertifizierte Klinikapotheke mit modernster Laborausstattung und Reinraumtechnik sowie automatisierter Kommissionierung derzeit 12 Krankenhäusern, je einer Reha- und Kurklinik eine pharmazeutisch hochwertige Versorgung sowie eine individuelle Hausbetreuung und Beratung durch unsere Apotheker/innen. Zusätzlich versorgen wir die Rettungsdienste der Kreise Kleve und Wesel.

Arzneimittelherstellung auf höchstem Niveau

Wir stellen eine Vielzahl von Arzneimitteln auf qualitativ höchstem Niveau her – auch individuell auf Wunsch Ihrer Ärztinnen und Ärzte. Den wirtschaftlichen Aspekt haben wir dabei immer im Auge. Die Eigenherstellung von Arzneimitteln ermöglicht es unseren Ärzten, Therapeutika einzusetzen, die im Gegensatz zu industriellen Präparaten individuell auf unsere Patienten zugeschnitten sind. Darüber hinaus können wir in Einzelfällen Arzneimittel anbieten, die industriell nicht hergestellt werden.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Die Herstellung von jährlich über 30.000 Zytostatikazubereitungen in einem breiten therapeutischen Spektrum inkl. aller gängigen Therapieschemata. Schemata und Zytostatika sind für Sie online verfügbar und damit auch direkt bestellbar. Die gängigen individuellen Therapieparameter prüfen wir für Sie und erhöhen damit Ihre Therapiesicherheit. Im ambulanten Bereich können wir auch direkt mit den Krankenkassen für Sie abrechnen.
  • Die Herstellung von jährlich über 5.000 individuellen oder standardisierten, sterilen Ernährungslösungen für Früh- und Neugeborene. Durch die Betreuung von vier neonatologischen Standorten können wir auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.
  • Die Herstellung von weiteren Individualrezepturen – insbesondere, wenn diese industriell nicht verfügbar oder wirtschaftlich nicht vorteilhaft sind. Hier beraten wir Sie gerne.

Mehr als nur Belieferung

Dass wir Sie termin- und bedarfsgerecht mit Arzneimitteln beliefern, dürfen Sie voraussetzen. Aber als Arzneifachleute transportieren wir auch pharmazeutisches „Know-How“ in die Kliniken. Dadurch tragen wir zur Therapiesicherheit und zum wirtschaftlichen Umgang mit Arzneimitteln bei. Jeder Kunde wird dabei durch seinen persönlichen „Hausapotheker“ betreut.

Gerne übernehmen wir hier für Sie u.a.:

  • Patientenbezogene Abgleiche ZE-fähiger Arzneimittel
  • Unterstützung und Beratung Ihres hauseigenen Controllings in allen Fragen zum Arzneimittelverbrauch
  • Patientenbezogene Dokumentation von Blutprodukten
  • Prüfung der gesetzeskonformen Dokumentation von Betäubungsmitteln
  • Umstellung neu aufgenommener Patienten auf die Hausmedikation
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Therapiestandards und Leitlinien
  • Regelmäßige Durchführung von Arzneimittelkommissionen
  • Mitarbeit in Hygiene- und Transfusionskommissionen auf Anforderung
  • Regelmäßige Schulungen im Umgang mit Arzneimitteln und Zytostatika
  • 24h-telefonische Notfallbereitschaft an 7 Tagen in der Woche
  • Unterstützung und Begleitung von Arzneimittelstudien

Unsere Apothekerinnen und Apotheker unterstützen auch über die gesetzlichen Versorgungsaufgaben hinaus – etwa um Ihre Ärzte als ABS-Experten bei der Anibiotikatherapie zu beraten oder pharmazeutisches Fachwissen in Kommissionen einzubringen. Ebenfalls übernehmen wir auf Wunsch die medikamentöse Entlassberatung Ihrer Patienten.

Vertrauen ist gut, Controlling ist besser

Von einer modernen Krankenhausapotheke wird heute nicht mehr nur Belieferung und pharmazeutische Betreuung eines Krankenhauses gewünscht. Eine immer komplexer werdende Medizin und ein wachsender überregionaler Wettbewerb im Gesundheitswesen fordern von uns optimale logistische Lösungen sowie Steuerungsinstrumente zur wirtschaftlichen Arzneimittelversorgung. Eine leitliniengerechte, medizinisch und pharmakologisch optimale Therapie soll bezahlbar bleiben und das vor dem Hintergrund immer schmalerer Ressourcen.

Einkauf und Logistik vom Profi

Durch unser hohes Umsatzvolumen sind wir der Industrie ein wichtiger Kunde. Dies garantiert uns und damit Ihnen beste Konditionen.Übergeordnet arbeiten wir mit der clinicpartner eG zusammen – eine der führenden Einkaufsgemeinschaften in Deutschland mit Sitz in Gladbeck. Über 160 Krankenhäuser und 280 weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen zählen zu den zufriedenen Kunden.

Dem Fachbereich „Apotheke“ der clinicpartner eG gehören derzeit 23 Mitgliedsapotheken an. Dies sind Krankenhaus- und krankenhausversorgende Apotheken, die von den jeweiligen Apothekenleitungen in der Gruppe vertreten werden. Hier werden alle Maßnahmen zur Bündelung von Anfragen und verbindlichen Vergaben koordiniert und entschieden. Selbstverständlich bereiten alle Apothekenleitungen die Entscheidungen in „ihren“ Häusern in Abstimmung mit den Chefärzten vor.

Qualitätspolitik

Das Selbstverständnis der Apotheke ist es, neben der wirtschaftlich und logistisch optimalen Arzneimittelbelieferung, der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der klinischen Pharmazie zu sein. Dieses muss im Einklang stehen mit den wirtschaftlichen Interessen der Geschäftsführung und der Apotheke.

Hier finden Sie uns

Apotheke des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums
Wellesweg 37
47589 Uedem
E-Mail apotheke-uedem.log@kkle.de
Telefon 02825 53527-2300
Fax 02825 53527-2332

Öffnungszeiten

Telefon:  02825 53527-23 00
Montag – Donnerstag: 07:30 – 16:00 Uhr
Freitag: 07:30 – 15:30 Uhr

Im Notfall: Die telefonische Erreichbarkeit für die versorgten Krankenhäuser ist auch außerhalb der Öffnungszeiten sichergestellt. Die Fachleute der Apotheke gewährleisten jederzeit Auskunft und Beratung in allen Fragen rund um das Arzneimittel. Jeder Anruf wird dem diensthabenden Apotheker sofort gemeldet, der umgehend zurückruft. Sollte eine Notfallbelieferung nötig sein, wird diese dann kurzfristig veranlasst. Kontaktieren Sie außerhalb der Öffnungszeiten die Telefonzentrale des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums und lassen sich mit dem diensthabenden Apotheker verbinden: 02821 490-0.