Arzneimittelherstellung und -prüfung
Modernste pharmazeutische Kriterien

"Krötendreck und Spinnenbein"

Nicht wie die frühen Alchimisten, sondern nach modernsten pharmazeutischen Kriterien und qualitativ auf höchstem Niveau stellen wir verschiedene Arzneimittel selbst her. Die Eigenherstellung von Arzneimitteln ermöglicht es unseren Ärzten, Therapeutika einzusetzen, die im Gegensatz zu industriellen Präparaten individuell auf unsere Patienten zugeschnitten sind. Darüber hinaus können wir in Einzelfällen Arzneimittel anbieten, die industriell nicht hergestellt werden.

Sterilität ist oberstes Gebot

Bestimmte Arzneimittel müssen unter sterilen Bedingungen hergestellt werden. Dazu gehören die Zytostatika, die zur Behandlung von Krebsleiden eingesetzt werden, sowie parenterale Ernährungslösungen für Frühgeborene und kranke Neugeborene. Diese sind auf die Bedürfnisse unserer kleinen und kleinsten Patienten individuell zugeschnitten. Zur parenteralen Schmerztherapie fertigen wir Infusionsbeutel, die stark wirksame Analgetika enthalten.

Die Produktion dieser hochwirksamen und wichtigen Arzneimittel, die direkt in die Blutbahn appliziert werden, darf nur unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden. Unsere Apotheke verfügt über modernste, validierte Sterilräume. Die hohe Luftqualität wird ständig überwacht und die Partikelfreiheit täglich überprüft. So können wir sicherstellen, dass unsere individuellen Infusionslösungen den hohen nationalen und internationalen Qualitätsstandards entsprechen. Eine lückenlose Dokumentation aller Herstellungsprozesse ist dabei selbstverständlich.

Salben, Säfte, Suppositorien

Auch für nicht sterile Arzneimittel gelten hohe Qualitätsansprüche. Alle Rezepturen werden zunächst auf Plausibilität und Machbarkeit geprüft. Individuelle Salben- und Cremerezepturen gehören zu unserem täglichen Produktionsprogramm. Für unsere kleinen Patienten hält die Industrie oft keine kindgerechten Dosierungen bereit. Mit der Herstellung von leicht zu öffnenden Kapseln, die den Wirkstoff in einer vom Arzt vorgeschriebenen individuellen Dosierung enthalten, ermöglicht die Apotheke eine kindgerechte Therapie. Die Qualität der in der Apotheke hergestellten Arzneimittel entspricht dabei einem Standard, der den Vergleich mit der Industrie nicht scheuen muss.

Prüfung bestanden

Alle Wirkstoffe, die wir für die Produktion unserer Arzneimittel verwenden, beziehen wir ausschließlich bei renommierten Herstellern. Dabei ist ein Analysenzertifikat nicht nur selbstverständlich, sondern sogar vorgeschrieben.

Trotz dieses Analysenzertifikates sind wir verpflichtet, die Identität des Wirkstoffes in der Apotheke durch eigene Analysen zu bestätigen. Dazu ist die Apotheke mit modernen Geräten ausgestattet. Neben einem Infrarotspektrometer, einem Gerät zur Bestimmung des Stoffschmelzpunktes und einem Refraktometer gehören verschiedenste Gerätschaften und ein umfangreicher Chemikaliensatz zur Ausstattung unseres analytischen Labors. So können wir sicher sein, dass nur hochwertige, der Arzneibuchqualität entsprechende Wirkstoffe den Weg in unser Herstellungslabor finden.

Bescheinigte Rezepturqualität

Unsere Apotheke nimmt regelmäßig an den Ringversuchen des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker teil. Hier werden wir zur Herstellung einer vorgeschriebenen Rezeptur aufgefordert, die dann im Zentrallabor geprüft wird. Nur bei einwandfreier Beschaffenheit erhält die Apotheke ein Zertifikat. Wir sind stolz, bislang alle Ringversuche erfolgreich bestanden zu haben.