Eine Pflegerin des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums schiebt lächelnd ein leeres Patientenbett über den Krankenhausflur.

Katholisches Karl-Leisner-Klinikum
Mit Sicherheit gut versorgt

Besucherstopp - Keine Einschränkungen für Patienten

Um die Gesundheit von Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, schränkt das Katholische Karl-Leisner-Klinikum die Besuchsmöglichkeiten für seine Krankenhäuser drastisch ein. Die Behandlung ambulanter und stationärer Patient*innen ist weiterhin ohne Einschränkungen gewährleistet. Alle aktuellen Informationen im Überblick.

Unsere Kliniken und Fachabteilungen

Kinder / Jugend
Bildgebung / Diagnostik
Knochen / Gelenke / Wirbelsäule
Frauen / Männer
Bauch / Magen / Darm
Rund um den Kopf

Geprüfte Qualität

Herzenssache - Notfall bleibt Notfall

Unser Herz ist nur faustgroß: klein aber oho! Denn jeden Tag und jede Nacht schlägt es 60 bis 80-mal pro Minute und transportiert dabei ununterbrochen Blut in unseren Kreislauf, versorgt so Organe und Gewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Wenn es mal aus dem Takt kommt, hilft die Klinik für Kardiologie und Nephrologie um Chefarzt Dr. Norbert Bayer auf Top-Niveau. Gerade und erst recht in Zeiten der Corona-Krise.

00:00
00:00

Sodbrennen - Wenn es im Rachen brennt

Im Englischen heißt es "Heartburn", im Deutschen sagen wir "Sodbrennen". 30 Prozent der Bevölkerung klagen im Laufe eines Jahres über Sodbrennen, 25 Prozent mindestens einmal pro Woche und 10 Prozent sogar täglich. So die Statistik. Der Spezialist in der Region ist Dr. Frank P. Müller, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. Er weiß, was bei Sodbrennen zu tun ist.

00:00
00:00

Darmkrebsvorsorge - besser früher als später

Es gibt Themen, über die spricht nicht jeder gerne. Und doch: Wie bei vielen anderen Themen, die unangenehm sind, hilft auch hier die Vogel-Strauß-Mentalität nicht. Denn Vorsorge und eine möglichst frühe Erkennung von Darmkrebs kann das eigene Leben retten, weiß Dr. Ufuk Gündug, Chefarzt des Gastroenterologischen Zentrums am Wilhelm-Anton-Hospital Goch.

00:00
00:00

Babygalerie

Ein neugeborenes Baby schläft und kuschelt mit einem Handtuch.

Die positive Entwicklung der Geburtshilfe im St.-Antonius-Hospital Kleve hat sich auch 2019 fortgesetzt: 1.296 Babys (Vorjahr 1.305) meldet die Frauenklinik des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums für die abgelaufenen zwölf Monate.Geburtenstärkste Monate waren der Juli (128), August (123) und September (119).

Die Mütter und Väter, die Familien fühlen sich bei uns wohl und sicher. Das St.-Antonius-Hospital verfügt über mehrere Entbindungszimmer mit räumlich integriertem Kreißsaal, Operationssaal und einer von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie Neonatologie geführten Neugeborenen-Intensivabteilung.

Besuchen Sie die Neuankömmlinge in unserer Babygalerie.

dasein - Unser Patientenmagazin

Einblicke

Schematische Darstellung eines Tablets, auf dem Patientendaten angezeigt werden.

Patientensicherheit

Die Sicherheit der Patienten steht im Mittelpunkt jeder qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung. Sie ist uns deshalb ein zentrales Anliegen. Wir kontrollieren und verbessern die Sicherheit unserer Patienten laufend.

Ein Krankenpflegeschüler schiebt lächelnd ein Bett über einen Krankenhausflur.

AusbildungAuf Station

​Pfleger sind sehr nah am Menschen. Das kann außerordentlich erfüllend sein. Diese Erfahrung bestätigen zwei junge Pflegeschüler im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum schon während ihrer Ausbildung.

184.000
Patienten im Jahr 2019.

Aus den Fachkliniken

Corona mit Herz

Das Corona-Virus hat unseren Alltag in den vergangenen Wochen massiv verändert. Wir müssen unsere Gewohnheiten der neuen Viruserkrankung anpassen und lernen, mit der veränderten Situation zu leben. Dabei dürfen wir – so paradox das klingt – die Gesundheit nicht vergessen.

Aktuelle Nachrichten