Visite - Ihre Gesundheitstipps

Visite - Ihre Gesundheitstipps

Rund um Ihre Gesundheit: Die Experten des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums informieren kurz und bündig - von der Vorsorgeuntersuchung bis zum neuen Gelenk, von Ernährungstipps bis zur schonenden OP.

Sendungen

Kaiserschnitt: Chance oder Risiko?

Susanne Heiden

Die individuelle Planung der Geburt spielt in der Frauenklinik des St.-Antonius-Hospitals eine wichtige Rolle. Die geburtshilfliche Sprechstunde bietet werdenden Müttern die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Susanne Heiden, leitende Oberärztin der Frauenklinik am St.-Antonius-Hospital, berät werdende Mütter.

00:00
00:00

Physiotherapie - Hilfe zur Selbsthilfe

Patrick Richard

Die Physiotherapie im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum behandelt stationäre und ambulante Patienten - von der Orthopädie bis zur Neurologie. Die Behandlung orientiert sich dabei an den Beschwerden und den Funktions- und Bewegungseinschränkungen der Patienten, Prävention wird groß geschrieben. Patrick Richard gibt einen Überblick.

00:00
00:00

Unspezifischer Rückenschmerz

Dr. Martin Theis

"Ich habe Rücken." Es gibt wohl kaum jemanden, der diesen Ausspruch nicht kennt bzw. nicht auch schon einmal gesagt hat. Aber gibt es einen großen Unterschied zwischen Rückenschmerzen und… Rückenschmerzen. Einen Überblick gibt Chefarzt Dr. Martin Theis.

00:00
00:00

Sternenkinder

Judith Welbers

Das St.-Antonius-Hospital Kleve trägt Sorge dafür, dass Eltern, die ihr Kind schon in den ersten Wochen und Monaten der Schwangerschaft verlieren, dies im Rahmen einer Sammelbestattung zu Grabe tragen und sich so würdig von ihren Kindern verabschieden können. Seelsorgerin Judith Welbers berichtet.

00:00
00:00

Intensivstation - Kein Platz für Zufälle

Die Geschichte der Intensivstationen begann 1954 in Kopenhagen. Dort richtete der Anästhesiearzt Björn Ibsen einen Aufwachraum ein, der eine diagnose- und krankheitsunabhängige Intensivbehandlung der Patienten ermöglichte. Seitdem hat sich viel getan. Was sich nicht geändert hat: Wenn ein Patient auf die Intensivstation gebracht wird, darf nichts dem Zufall überlassen werden, weiß Tim Wieggers, Bereichsleiter Intensivstation im St.-Antonius-Hospital Kleve.

00:00
00:00

Atemnot - wenn die Luft fehlt

Dr. Norbert Bayer

Fünf bis sechs Liter Blut pumpt das Herz pro Minute durch unseren Körper und versorgt so unsere Organe mit lebenswichtigem Sauerstoff und Nährstoffen. Schädigt ein Herzinfarkt oder ein unbehandelter Bluthochdruck den Herzmuskel, kann das schwerwiegende Folgen haben: Nicht nur das Herz selbst, auch andere Organe wie Gehirn, Lunge oder Nieren können Schaden nehmen. Ein erstes Anzeichen für eine Herzschwäche ist Atemnot, erläutert Chefarzt Dr. Norbert Bayer.

00:00
00:00

Zertifizierte Qualität für Hüfte und Knie

Dr. Thomas Bertrams

Allein in Deutschland werden jährlich mehr als 450.000 künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt. Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Klever St.-Antonius-Hospital Kleve ist zertifiziertes Endoprothetikzentrum. Zentrumsleiter Dr. Thomas Bertrams informiert über die Vorteile für Patient*innen.

00:00
00:00

Der schönste Beruf der Welt

Mehr als 1.300 Babys haben im vergangenen Jahr im Klever St. Antonius Hospital das Licht der Welt erblickt. An der Seite der werdenden Mütter steht immer auch eine Hebamme der Praxis Rundum. Denn: Wenn es um Geburten geht, arbeiten Klinik und Praxis Hand in Hand. Warum das so gut funktioniert, erklärt Hebamme Lena Schoofs.

00:00
00:00

Außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege

Das Angebot der außerklinischen Intensiv- und Beatmungspflege im Gocher Hildegardis-Haus richtet sich an schwerstpflegebedürftige erwachsene Menschen, die in ihrer Atmung stark eingeschränkt sind und einer zeitweisen oder kontinuierlichen maschinellen Unterstützung der Atmung bedürfen. Pflegedienstleiter Ralf Sleuser erklärt die Besonderheiten.

00:00
00:00

Diabetes im Kindesalter

Dr. Barbara Eberhard

In Deutschland sind rund 32.000 Kinder an Diabetes Typ 1 erkrankt. Vorbeugung ist nicht möglich. Wer betroffen ist, ist ein Leben lang betroffen. „Die Krankheit lässt sich nicht verhindern und kann nicht geheilt werden“, erklärt Dr. Barbara Eberhard, Leitende Oberärztin und Diabetologin am St.-Antonius-Hospital in Kleve. Aber das Diabetes-Team der Kinderklinik sorgt für eine bestmögliche Vorbereitung auf das Leben mit der Krankheit

00:00
00:00

Depressionen, Angststörungen, Burn-Out

Tobias Schaale

Depressionen, Angststörungen oder Burn-Out: Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht jemanden kennt, der unter diesen psychischen Krankheiten leidet - oder vielleicht selbst betroffen ist. Für manche ist es zwar immer noch ein Tabu, aber immer mehr Menschen sprechen offen darüber. Auch darüber, dass sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Zum Beispiel in der psychiatrischen Tagesklinik des St. Nikolaus-Hospitals in Kalkar.

00:00
00:00

Reizdarm Was steckt dahinter?

Dr. Ufuk Gündug

In Deutschland sind ca. 10 Prozent der Menschen davon betroffen - Frauen doppelt so oft wie Männer: Reizdarm. Ein Auslöser für die Verdauungsbeschwerden wird in den meisten Fällen nicht gefunden. Um aber andere Krankheiten auszuschließen, ist eine gründliche Diagnose wichtig, weiß Chefarzt Dr. Ufuk Gündug.

00:00
00:00

Proktologische Sprechstunde

Jacek Witala

Proktologische Erkrankungen sind häufig mit Scham behaftet. Deshalb ist es wichtig, dass sich Betroffene bei einem spezialisierten Arzt in einer auf ihre besonderen Bedürfnisse angepassten Sprechstunde vorstellen können - Jacek Witala sie im Wilhelm-Anton-Hospital Goch anbietet.

00:00
00:00

Nuklearmedizin - Diagnose und Therapie

Dr. Catherina Stauch

Die Nuklearmedizin arbeitet mit schwach strahlenden (radioaktiven) Substanzen, die in den Körper eingebracht werden, um dort entweder Diagnosen zu ermöglichen oder verschiedene Krankheiten zu behandeln. Im Unterschied dazu verwendet die Radiologie Strahlenquellen außerhalb des Körpers. Eine bekannte Methode der Nuklearmedizin ist etwa die Szintigrafie der Schilddrüse. Chefärztin Dr. Catherina Stauch gibt einen Überblick

00:00
00:00

SPZ: Wenn Kinder auffällig werden

Petra Wundschock

Wenn Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung oder in ihrem Verhalten auffällig werden, wenn geistige bzw. motorische Entwicklungsverzögerungen bemerkt werden, ist das Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) Kleve die erste Anlaufstelle. Leiterin Petra Wundschock gibt einen Überblick zu Diagnostik und Therapie.

00:00
00:00

Was macht die Thoraxchirurgie?

Dr. Rainer Ackermann

Die Thoraxchirurgie versorgt Patienten, die an Erkrankungen im Bereich des Brustkorbs leiden oder in dieser Körperregion Verletzungen erlitten haben. Einen Überblick über das Behandlungsspektrum im Gocher Wilhelm-Anton-Hospital gibt der leitende Arzt Dr. Rainer Ackermann.

00:00
00:00

Kinder & Infektionen: Was ist normal?

Dr. Jochen Rübo

Schniefende Nasen, Husten und Heiserkeit. Die typischen Infektionen machen im Herbst Winter machen die Runde - auch bei Kindern und Jugendlichen. Allerdings sind bei Kleinkindern 8 bis 10 Infektionen im Winter normal. Dr. Jochen Rübo, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gibt einen Überblick.

00:00
00:00

Sozialdienst: Wir kümmern uns!

Maria Itrich

Der Sozialdienst ergänzt die Behandlung in den Krankenhäusern des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums - interdisziplinär mit Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Seelsorge und vielen weiteren Berufsgruppen. Aufgabe ist es, die Patienten während des Krankenhausaufenthaltes zu begleiten und zu unterstützen. Leiterin Maria Itrich gibt einen Überblick.

00:00
00:00

Kopfschmerz: Der Feind im Kopf

Dr. Klaus-Dieter Willenborg

Insgesamt sind über 250 verschiedene Arten von Kopfschmerzen bekannt. Dr. Klaus-Dieter Willenborg, Chefarzt der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie im Kevelaerer Marienhospital: „Die meisten unserer Patienten leiden unter Spannungs- und Clusterkopfschmerzen sowie an Migräne.“

00:00
00:00

Hilfe, ich habe Nacken!

Dr. Martin Theis

Den ganzen Tag im Büro vor dem Bildschirm sitzen, ständig nach unten aufs Smartphone schauen… das führt mitunter zu einer Zwangshaltung. Die Folge: Wir haben Nacken. Mittlerweile eine Volkskrankheit, die auch noch andere Ursachen haben kann, weiß Dr. Martin Theis, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie.

00:00
00:00

Kostenloses Pflegetraining für Angehörige

Annegret Janhsen

Einen Angehörigen zu pflegen, verändert die eigene Lebenssituation. Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum bietet in allen Krankenhäusern kostenlose Pflegetrainings für Angehörige an. Die Trainings beginnen bei Bedarf am Krankenbett, berichtet Pflegetrainerin Annegret Janhsen.

00:00
00:00

Brustkrebs: Bestens betreut im Brustzentrum

Dr. Katrin van Heumen

Akteur:innen aus Medizin, Pflege, Physiotherapie, Psychoonkologie und weiteren Fachbereichen bündeln im Brustzentrum am St.-Antonius-Hospital Kleve ihre Expertise für die Behandlung von Frauen mit Brustkrebs. Warum Vorsorge so wichtig ist, erklärt Dr. Katrin van Heumen, leitende Oberärztin des Brustzentrums.

00:00
00:00

Wenn dem Herzen die Kraft fehlt

Dr. Norbert Bayer

Im Sommer hat das vielleicht jeder schon einmal erlebt: Wenn wir abends die Schuhe und Strümpfe ausziehen, sind die Unterschenkel geschwollen und man findet tiefe Einschnürungen. Das kann viele Ursachen haben. Bei einer Herzschwäche sind dies die typischen ersten Anzeichen dafür, dass das Blut nicht mehr ausreichend durch den Körper gepumpt werden kann. Chefarzt Dr. Norbert Bayer informiert.

00:00
00:00

Diabetes: Gut eingestellt

Dr. Ufuk Gündug

Diabetes ist die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Über sechs Millionen Menschen sind betroffen. Sie brauchen fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren oder Kliniken - wie dem St.-Antonius-Hospital Kleve. Dr. Ufuk Gündug informiert zu Diagnose und Therapie.

00:00
00:00

Harninkontinenz: Wenn die Blase schwächelt

Teunette van der Graaf

Niemand spricht gerne darüber, nicht mal mit dem eigenen Arzt. Dabei leiden bereits 20 Prozent der 50-jährigen Frauen unter Harninkontinenz. Mit zunehmendem Alter betrifft es Frauen und Männer gleichermaßen. Teunette van der Graaf, leitende Oberärztin der Klinik für Urologie am St.-Antonius-Hospital Kleve, kennt Ursachen und geeignete Behandlungsmethoden.

00:00
00:00

Luftnot: Im Sommer geht die Puste aus

Dr. Paul-Georg Behler

Man läuft oder rennt eine Treppe rauf – oben angekommen bleibt die Luft weg. Menschen mit Vorerkrankungen wie Asthma oder COPD kennen das leider auch ohne die Treppe zu benutzen - sie haben auch im Ruhezustand "Luftnot". Warum das gerade jetzt in den Sommermonaten nicht selten auftritt, erklärt Dr. Paul-Georg Behler, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin, Umweltmedizin im Gocher Wilhelm-Anton-Hospital.

00:00
00:00

Schaufensterkrankheit: Schlecht durchblutet

Dr. Rüdiger Kerner

Arterienverkalkung und Durchblutungsstörungen können sehr früh beginnen - abhängig von den persönlichen Risikofaktoren wie Rauchen oder Diabetes. Eine Form ist die "Schaufensterkrankheit". Diagnose und Behandlung erläutert Dr. Rüdiger Kerner, Chefarzt der Klinik für Klinik für Allgemeine Innere Medizin und interventionelle Angiologie im Marienhospital Kevelaer.

00:00
00:00

Wirksame Vorsorge: Schutzimpfungen

Dr. Jochen Rübo

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen, um sich vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Dr. Jochen Rübo, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klever St.-Antonius-Hospital, gibt einen Überblick.

00:00
00:00

E-Bikes: Umsichtig fahren, Stürze vermeiden

Prof. Dr. Sebastian Gehrmann

In Deutschland gibt es fast 80 Millionen Fahrräder, allein 2020 wurden 2 Millionen E-Bikes verkauft. „Bewegung ist gut“, sagt Professor Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. Aber: Gerade ältere Menschen sollten besonders umsichtig sein, um gravierende Verletzungen zu vermeiden.

00:00
00:00

Maßgeschneiderte Hernienchirurgie

Dr. Frank P. Müller

Dr. Frank P. Müller gehört zu Deutschlands Top-Medizinern im Bereich „Hernienchirurgie“. Der Chefarzt des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums wurde auch 2021 vom Magazin „Focus Gesundheit“ als einziger Klinikarzt im Kreis Kleve mit dem vielbeachteten Qualitätssiegel ausgezeichnet. Er erläutert Ursachen und Behandlungsmethoden.

00:00
00:00

Zum Bouldern ins Krankenhaus

Patrick Richard

„Klettern macht Freude, ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet viele komplexe Bewegungen.“ Physiotherapeut Patrick Richard schwärmt von den vielen therapeutischen Möglichkeiten. Und man fragt sich: Warum gibt es das nicht auch im Krankenhaus? Gibt es - im St.-Antonius-Hospital Kleve.

00:00
00:00

FertilityCare - Schonende Kinderwunschtherapie

Dr. Susanne van der Velden

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum bietet in der FertilityCare-Klinik eine schonende Kinderwunschtherapie an. Dr. Susanne van der Velden betreut mehr als 100 Paare pro Jahr. Sie weiß: „Eine verminderte Fruchtbarkeit ist keine Krankheit, sondern Symptom von zugrundeliegenden Störungen.“ Der Fokus liegt auf dem Erkennen und Behandeln der Ursachen, warum eine Schwangerschaft ausbleibt bzw. warum es zu einer Fehlgeburt kommt.

00:00
00:00

Anästhesie - Viel mehr als Technik

Dr. Richard Bingel

Eine Operation ohne Narkose ist kaum vorstellbar. Und Narkosen sind so verschieden wie die Patienten. „Wir übernehmen die Kontrolle sehr bewusst“, sagt Dr. Richard Bingel, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin. „Das ist nicht selbstverständlich, dafür braucht es Vertrauen.“

00:00
00:00

Demenzstation - Die Patienten im Blick

Dr. Gerd Gromann

Chefarzt Dr. Gerd Gromann weiß: Es gibt nicht DIE EINE Demenz, sondern unterschiedliche Formen und Schweregrade. Die Station 4 des St. Nikolaus-Hospitals Kalkar ist eine interdisziplinäre Demenzstation. Die Station bietet demenziell veränderten Patienten deshalb eine individuelle ärztliche und pflegerische Spezialbehandlung.

00:00
00:00

Immuntherapie - Den Krebs beherrschbar machen

Prof. Dr. Volker Runde

„Die aktuellen Entwicklungen in der Onkologie sind geradezu revolutionär.“ Professor Dr. Volker Runde, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Leiter des onkologischen Zentrums am Gocher Wilhelm-Anton-Hospital, ist begeistert vom medizinischen Fortschritt seiner Disziplin: „Wir stoßen laufend neue Fenster auf – für uns und unsere Patienten.“

00:00
00:00

Geburten - sicher trotz Corona

Susanne Heiden

Im Klever St. Antonius Hospital haben im vergangenen Jahr erneut mehr als 1200 Babys das Licht des Niederrheins erblickt. Diese positive Entwicklung hält nun schon einige Jahre an und zeigt auch, dass werdende Mütter und Väter sich sicher fühlen. Auch mit oder trotz Pandemie. Dafür sorgt eine Rundum-Versorgung mit einem eingespielten Team aus Ärzten, Pflege, Hebammen und Spezialisten.

00:00
00:00

Aneurysma - Die Zeitbombe im Bauch entschärfen

Dr. Patrick Berg

Bei älteren Männern weitet sich häufig die Bauchschlagader ballonartig aus. „Gefährlich wird das Aneurysma dann, wenn sich die Gefäßwand immer stärker ausweitet und schließlich platzt. Dann kann der Patient innerhalb kürzester Zeit verbluten“, sagt Dr. Patrick Berg, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am Marienhospital in Kevelaer. Krankenkassen zahlen eine schmerzlose Früherkennungsuntersuchung.

00:00
00:00

Prostatakrebs - Vorsorge macht Sinn (und tut nicht weh)

Dr. Klaus-Dieter Fluch

Vom PSA-Wert hat fast jeder schon gehört: Prostatakrebs kann - früh erkannt - gut behandelt werden. Krankenkassen empfehlen Männern ab dem 45. Lebensjahr eine jährliche Vorsorgeuntersuchung. Dr. Klaus-Dieter Fluch, Chefarzt der Klinik für Urologie im St.-Antonius-Hospital Kleve, weiß um den Wert der Vorsorge. Und um die unbegründete Angst vor den schonend durchgeführten Untersuchungen.

00:00
00:00

Schlaganfall - Jede Sekunde zählt

Dr. Klaus-Dieter Willenborg

Mehr als 800 Schlaganfall-Patienten betreut die Stroke Unit des Marienhospitals pro Jahr, die Tendenz ist steigend. Sechs moderne Behandlungsplätze stehen Chefarzt Dr. Klaus-Dieter Willenborg und seinem Team zur Behandlung von Schlaganfallpatienten zur Verfügung.

00:00
00:00

Es ist möglich - Mutter-Kind-Kuren trotz Corona

Katrin Hell

Gruppenkuren für Mutter und Kind – kann das während der Pandemie gelingen? Das Marianne van den Bosch Haus zeigt, wie es geht: Gut organisiert, mit viel Engagement und Gespür für das Machbare. Das Gocher Haus bietet damit derzeit deutschlandweit die einzigen Kuren für Mütter mit Kleinstkindern an.

00:00
00:00

Die Pflegerevolution - Arbeiten, wann Sie wollen!

Georg Lenz

Arbeiten, wann und solange Sie wollen! Das Versprechen klingt fast zu schön um wahr zu sein. Mit dem neuen „Flex-Pool Pflege“ – einem in der Region bisher einzigartigem Modell – ermöglicht das Katholische Karl-Leisner-Klinikum Mitarbeiter*innen in der Pflege genau das. Der "Flex-Pool Pflege" startet im Januar 2021 und die Resonanz ist riesig. Bewerbungen sind aber weiterhin möglich, berichtet Georg Lenz, Pflegedienstleiter des St.-Antonius-Hospitals Kleve.

00:00
00:00

Rückenschmerzen - Wenn nichts mehr hilft...

Dr. Martin Theis

Rückenschmerzen sind nicht gleich Rückenschmerzen. Sie entstehen vor allem durch strapazierte Muskeln und Bänder, durch den Verschleiß von Bandscheiben und Wirbelsäule. Dr. Martin Theis, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie im St- Antonius-Hospital in Kleve, ist Experte für Rückenschmerzen.

00:00
00:00

Herzenssache - Notfall bleibt Notfall

Dr. Norbert Bayer

Unser Herz ist nur faustgroß: klein aber oho! Denn jeden Tag und jede Nacht schlägt es 60 bis 80-mal pro Minute und transportiert dabei ununterbrochen Blut in unseren Kreislauf, versorgt so Organe und Gewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Wenn es mal aus dem Takt kommt, hilft die Klinik für Kardiologie und Nephrologie um Chefarzt Dr. Norbert Bayer auf Top-Niveau. Gerade und erst recht in Zeiten der Corona-Krise.

00:00
00:00

Sodbrennen - Wenn es im Rachen brennt

Dr. Frank P. Müller

Im Englischen heißt es "Heartburn", im Deutschen sagen wir "Sodbrennen". 30 Prozent der Bevölkerung klagen im Laufe eines Jahres über Sodbrennen, 25 Prozent mindestens einmal pro Woche und 10 Prozent sogar täglich. So die Statistik. Der Spezialist in der Region ist Dr. Frank P. Müller, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. Er weiß, was bei Sodbrennen zu tun ist.

00:00
00:00

Darmkrebsvorsorge - besser früher als später

Dr. Ufuk Gündug

Es gibt Themen, über die spricht nicht jeder gerne. Und doch: Wie bei vielen anderen Themen, die unangenehm sind, hilft auch hier die Vogel-Strauß-Mentalität nicht. Denn Vorsorge und eine möglichst frühe Erkennung von Darmkrebs kann das eigene Leben retten, weiß Dr. Ufuk Gündug, Chefarzt des Gastroenterologischen Zentrums am Wilhelm-Anton-Hospital Goch.

00:00
00:00

Arthrose - Wenn die Gelenke zu sehr schmerzen

Prof. Dr. Sebastian Gehrmann

Irgendwann gehen ja die Zipperlein los - beim einen früher, beim anderen später. Meist betrifft es Knie oder Hüfte. Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums informiert zu aktuellen Behandlungsmethoden von Krankengymnastik bis OP.

00:00
00:00