Der Mensch im Mittelpunkt

Die mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft kümmern sich rund um die Uhr um das Wohl der Menschen zwischen Rhein und Maas. Das Leistungsspektrum reicht von der medizinischen Versorgung im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum über das Katholische Altenhilfe-Netzwerk am Niederrhein (KAN) mit mehr als 20 Pflegeinrichtungen und Wohnanlagen für Senioren bis zur Versorgung der Region mit Medizinprodukten, Wirtschafts- und Verbrauchsgütern über ein modernes Logistikzentrum. Hochspezialisierte medizinische Einrichtungen wie das Brustzentrum Linker Niederrhein, Präventions- und Rehabilitationszentren wie das Mutter-Kind-Kurhaus in Goch sowie Bildungseinrichtungen wie die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe komplettieren das Gesundheits- und Pflegeangebot.

Aktuelle Besuchsregelungen

Um die Gesundheit von Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, schränkt das Katholische Karl-Leisner-Klinikum die Besuchsmöglichkeiten für seine Krankenhäuser drastisch ein. Die Behandlung ambulanter und stationärer Patient*innen ist weiterhin ohne Einschränkungen gewährleistet. Alle aktuellen Informationen im Überblick. Besuche in den stationären Pflegeeinrichtungen des Katholischen Alten- und Pflegehilfenetzwerkes am Niederrhein (KAN) sind weiterhin möglich. Beachten Sie dazu bitte unsere Hinweise.

Aktuelle Nachrichten

Spende von Gocher IT-Unternehmen10 Tablets für die Kinderstation

(15.01.2021) Die kleinen Patient*innen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum können sich ab sofort über einen neuen Zeitvertreib freuen. Das IT-Unternehmen Techbuyer hat der Kinderstation des St.-Antonius-Hospitals 10 neue Tablets gespendet.

3.000
Kollegen freuen sich auf Sie!