Der Mensch im Mittelpunkt

Die mehr als 3.000 Mitarbeiter der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft kümmern sich rund um die Uhr um das Wohl der Menschen zwischen Rhein und Maas. Das Leistungsspektrum reicht von der medizinischen Versorgung im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum über das Katholische Altenhilfe-Netzwerk am Niederrhein (KAN) mit mehr als 20 Pflegeinrichtungen und Wohnanlagen für Senioren bis zur Versorgung der Region mit Medizinprodukten, Wirtschafts- und Verbrauchsgütern über ein modernes Logistikzentrum. Hochspezialisierte medizinische Einrichtungen wie das Brustzentrum Linker Niederrhein, Präventions- und Rehabilitationszentren wie das Mutter-Kind-Kurhaus in Goch sowie Bildungseinrichtungen wie die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe komplettieren das Gesundheits- und Pflegeangebot.

Aktuelle Nachrichten

3.000
Kollegen freuen sich auf Sie!

Werden Sie Teil unseres Teams!

Die nächsten Veranstaltungen

Mai
06

Ausstellungseröffnung: Schwimmen im Königsgarten

Die Ausstellung „Schwimmen im Königsgarten – 110 Jahre bebilderte Geschichte des Klever Stadtbades“ findet einen neuen Platz. Ausstellungsmacher Christoph Frauenlob hat ausgewählte Fotos und Berichte zusammengetragen. Sie zeugen von der wechselvollen Geschichte des Bades. Auch die Vision, wie der Platz nach Abbruch des Hallenbades genutzt werden könnte, wird noch einmal ausgestellt. Besucher sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist auch für Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen geeignet.

16:00  Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster, Hagsche Poort 23-31, 47533 Kleve.
Mai
13

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Weitere Informationen: Annegret Janhsen Tel. 02832 10-2002.

15:00  Marienhospital Kevelaer
Mai
14

Infoabend Geburt

Das Team der Frauenklinik im St.-Antonius-Hospital zu einem Infoabend rund um die Geburt ein. Der Abend beginnt mit einem Vortrag in der Cafeteria. Im Anschluss haben werdende Mütter und ihre Angehörigen die Möglichkeit zur Besichtigung der Kreißsäle und der geburtshilflichen Abteilung. Hebammen und Ärzte stehen für Fragen zur Verfügung. Beginn ist um 19.30 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang des St.-Antonius-Hospitals.

19:30  St.-Antonius-Hospital Kleve. Treffpunkt: Foyer.
Mai
15

Gesprächskreis "Aktive Frauen nach Brustkrebs"

Das Brustzentrum Linker Niederrhein und die Frauenselbsthilfe nach Krebs laden monatlich zu einem Gesprächskreis „Aktive Frauen nach Brustkrebs“ ein. Die Teilnehmerinnen haben hier die Möglichkeit, sich in einer Gruppe mit Gleichgesinnten über ihre Krankheit auszutauschen. Eingeladen sind alle Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind oder waren. Treffpunkt ist das Foyer des Krankenhauses. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

19:00  St.-Antonius-Hospital Kleve. Treffpunkt: Foyer.