Leistungen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Wir diagnostizieren und behandeln in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin alle akuten und chronischen Krankheiten des Kindesalters. Unsere medizinische Einrichtung und die diagnostischen Möglichkeiten entsprechen dem aktuellen Stand der Technik für das gesamte Feld der Kinder- und Jugendmedizin.

Behandlungsschwerpunkte

Abklärung des Herz/Kreislaufsystems:
- Elektrokardiogramm
- Belastungs-EKG
- 24-Stunden-Langzeit-EKG
- 24-Stunden-Blutdruckregistrierung
- Echokardiographie mit Puls, CW und Farbdopplermöglichkeit
- transösophageale Echokardiographie (in Zusammenarbeit mit der kardiologischen Abteilung).

Neurologische Diagnostik
- Elektroencephalographie mit Provokationsmethoden (Hyperventilation, Photostimulation)
- differenzierte Entwicklungsdiagnostik.

Bildgebende Verfahren in Zusammenarbeit mit der Radiologischen Abteilung:
- Spiralcomputertomographie
- Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT).

Schlaflabor
zur Diagnostik von schlafbezogenen Störungen

Monitorauswertung
bei Heimmonitoring

Gastroenterologische Diagnostik
- PH-Metrie
- H2-Atemtest
- Gastroskopie
- Koloskopie
- Anlage von PEG-Sonden

Pulmonologische Diagnostik
- Lungenfunktionsuntersuchungen
- Allergietestungen (RAST, Prick-Hauttest).

Hämatologisch-onkologische Vorfelddiagnostik
- Liquorpunktion
- Knochenmarkspunktion
- bildgebende Verfahren.

Wir arbeiten eng mit allen anderen Disziplinen unseres Hauses zusammen
- Kinderchirurgie
- Urologie
- Geburtshilfe
- Radiologie
- HNO-Belegabteilung
- Gastroenterologie
- Physiotherapie

Kooperationen
Dr. Rübo ist ärztlicher Berater der Kinderkrankenpflegeschule des St. Antonius-Hospitals. Der Unterricht wird zum größten Teil von Ärzten der Abteilung durchgeführt.

Es bestehen enge Kooperationen zu den Schwerpunktkliniken der Umgebung für komplexe kinderchirurgische, kardio - und neurochirurgische Eingriffe und die Behandlung von kindlichen Krebserkrankungen.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages betreuen unsere Ärzte zudem das Marianne-van-den-Bosch-Haus, eine Mutter- und Kind-Kureinrichtung in Goch.

Angebote für Eltern und Kinder
Es steht ein großes Spielzimmer für alle Kinder zur Verfügung, wo unsere Erzieherinnen mit den Kindern basteln, spielen, kickern, malen etc.. Regelmäßig werden besondere Aktivitäten wie T-Shirts bemalen, Trommeln oder Masken basteln angeboten. Wer Bettruhe halten muss, kann z.B. fernsehen oder lässt sich eine Geschichte vorlesen.
Wenn es das Wetter und der Zustand des Kindes zulassen, können die Aktivitäten auf den angrenzenden Park ausgedehnt werden. Hinter der Kinderklinik lädt ein großzügiger Spielplatz zum Toben und Spielen ein. Er ist behindertengerecht angelegt, als besonderes Highlight fördert ein Weg für die Sinne die Wahrnehmung der Kinder. Für Sportfans steht eine Tischtennisplatte zur Verfügung.

Die Mitaufnahme eines Elternteiles ist in der Regel möglich. Für sie stehen ein freundlicher Aufenthaltsraum mit Küche, Kaffeeautomat und Fernseher sowie ein gemeinsames Bad zur Verfügung. Die Cafeteria übernimmt die kostenlose Versorgung des stationär aufgenommenen Elternteils.

Weitere Aktivitäten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin:
- Regelmäßige Informationsabende in der Cafeteria zu verschiedenen Themen der Kinderheilkunde. Die Termine entnehmen sie bitte dem Veranstaltungskalender oder rufen das Sekretariat der Kinderklinik an.
- Reanimationstraining bei Säuglingen und Kleinkindern im 2-Monats-Turnus.
Interessenten melden sich bitte über das Sekretariat an.
- Führungen für Kindergartengruppen durch die Kinderklinik.
- Tage der offenen Tür wie das "Teddykrankenhaus".

Leistungszahlen
Im Jahr 2011 wurden in der pädiatrischen Abteilung ca. 2000 Patienten stationär betreut. Ca. 400 kinderchirurgische und ca. 300 HNO-Patienten wurden auf den Kinderstationen betreut und konsiliarisch mitbehandelt.

Leistungsspektrum ambulant
Chefarzt Dr. Rübo ist auf Zuweisung von niedergelassenen Ärzten zur Durchführung kinderkardiologischer Diagnostik ( EKG, Echokardiographie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung ) und zur kinderneurologischen Untersuchung mit Elektroenzephalographie ermächtigt:
In der kinderkardiologischen Ambulanz wurden ambulant ca. 450 und in der Kinderneurologie 600 Patienten betreut. Insgesamt wurden dabei ca. 650 echokardiographische und 1200 EEG-Untersuchungen durchgeführt.
In der Notfallambulanz stellten sich an Wochenenden und in den Nachtstunden ca. 3000 Patienten notfallmäßig vor.

Ausstattung
Die Kinderklinik ist räumlich und technisch modern ausgestattet. Auf den Stationen stehen neben freundlichen Patientenzimmern ein großes Spielzimmer und im Park hinter der Klinik ein schöner Spielplatz zur Verfügung. Für die Begleitpersonen gibt es einen Elternaufenthaltsraum mit kleiner Küche, Sitzgruppe und Fernseher. Ein eigenes Bad steht für die Eltern ebenfalls zur Verfügung.
Für Diagnostik und Therapie stehen moderne Geräte zur Verfügung:
Echokardiographie: GE Logic 500 (Farbdoppler, Puls - und CW-Doppler).
Elektrokardiographie: Nihon Kohden Cardiofax
Langzeit- EKG: Schiller MT 100 - Computersystem
Langzeit-Blutdruckmessung: Schiller BR 102 - Computersystem
Sonographie: GE Logic 200.
Elektroenzephalographie: Schwarzer Epas Harmonie 6 Computer EEG
Nihon Kohden - Neurofile 2 Computer EEG
Schwarzer Encephaloscript ES 10000 12-Kanal-Schreiber
Lungenfunktion: Draeger Spirograph
Schlafdiagnostik:: Easy Screen Pro . Fa. Heinen und Löwenstein
Mukoviszidose-Diagnostik: Iontopherese ( Schweißtest ), Advanced Instruments

In Zusammenarbeit mit dem radiologischen Institut stehen zur radiologischen Diagnostik bei Kindern modernste, digitale Röntgenanlagen und Großgeräte zur Verfügung:
MRT ( 1,5 Tesla ) , offenes MRT ( 0,3 Tesla ), Computertomographie, Szintigraphiekameras.
( siehe unter Institut für Radiologie ).
Für die endoskopischen Untersuchungen im Kindesalter halten die internistisch-gastroenterologische Klinik und die HNO-Belegärzte spezielle Kinderendoskope zur Verfügung.

zurück nach oben

 
Webdesign Werbeagentur