Leistungen Station IV

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik


Die Station 4 ist eine interdisziplinäre Demenzstation mit 18 Betten. Sie bietet dementiell veränderten Patienten eine ärztliche und pflegerische Spezialbehandlung.

Auf der Station 4 werden Menschen mit dementiellen Erkrankungen, unabhängig von ihrem Alter aufgenommen. Sie werden überwiegend auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses nach PsychKG oder bei gesetzlicher Betreuung untergebracht sein. Dies soll in einer Atmosphäre, die ein höchstmögliches Mass an persönlicher Freiheit und Lebensqualität bietet, erfolgen.


 

 

 

Die Patienten sollen vor häufigem Milieuwechsel durch Verlegungen geschützt werden. Freiheitsentziehende Maßnahmen sollen verringert werden. Es werden Patienten/innen behandelt, die aufgrund ihrer Demenz einer Behandlung bedürfen. Es werden Patienten/innen aufgrund einer somatischen Erkrankung behandelt, die in einem somatischen Krankenhaus fehl untergebracht sind. Station

Unsere therapeutischen Gruppenangebote sind:

  • tägl. Spaziergänge
  • Bewegungsangebote
  • Gedächtnistraining
  • 10-Minuten-Aktivierung
  • Malen
  • Basteln
  • Spielen
  • Vorlesen
  • Rätseln
  • Erzählen
  • singen
Station

Diese werden durch verschiedene Einzelangebote wie zum Beispiel Snoezelen und Basale Stimulation bei Patienten mit weit fortgeschrittener Demenz ergänzt.

Kontakt:

Stationsarzt
Tel.: (0 28 24) 1 73 29

Pflegedienst
Tel.: (0 28 24) 1 74 30

 

 
Webdesign Werbeagentur