Eine Pflegerin sitzt zugewandt am Bett eines Patienten.

Pflege

Für eine schnelle Genesung

Ein Krankenhausaufenthalt ist eine Ausnahmesituation und bringt viele Fragen und Sorgen. Ein wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit besteht deshalb darin, ein Umfeld zu schaffen, das zur Förderung des Wohlbefindens und zu einer schnellen Genesung beiträgt.

Anett Jaschner

Immer für Sie da

Die Pflege und Betreuung kranker Menschen erfordert von den Pflegenden hohe fachliche Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und Offenheit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes kümmern sich zum einen um ärztlich verordnete Maßnahmen der Diagnostik und Therapie. Zum anderen um die individuelle Begleitung, Unterstützung und Beratung von Patienten bei ihren Gesundheitsproblemen. Eine empathische Betreuung ist uns wichtig. Durch eine ausführliche Patientendokumentation ist die fachgerechte Pflege jederzeit sichergestellt.

Individuelle Pflege

Verschiedene Patienten haben verschiedene Pflegebedürfnisse. Unser Pflegedienst kümmert sich um die systematische Abstimmung der pflegerischen Fürsorge. Alle Pflegemaßnahmen sind darauf ausgerichtet, die Selbstpflegekompetenzen und das Wohlbefinden unserer Patienten zu fördern und ihre Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern. Bei sehr spezifischen Pflegefragestellungen – zum Beispiel in der Onkologie – steht unseren Mitarbeitern und Patienten speziell geschultes Fachpflegepersonal zur Seite.

Regelmäßige Fort- und Weiterbildung

Qualifizierte und professionelle Krankenpflege, die den vielfältigen Anforderungen der heutigen Zeit standhalten kann, verlangt breitgefächertes Fachwissen und Kompetenzen. Dies muss kontinuierlich überprüft und angepasst und im Bedarfsfall neu erworben werden. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, bilden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes ständig fort und weiter.

Pflegedienstleitung

Rosa Maria Wittenhorst

Stv. Pflegedirektorin Rosa Maria Wittenhorst

Georg Lenz

St.-Antonius-Hospital Kleve Georg Lenz

Peter Borghs

Wilhelm-Anton-Hospital Goch Peter Borghs

Maik Stanczyk

Marienhospital Kevelaer Maik Stanczyk

Margit Wolhorn

St.-Nikolaus-Hospital Kalkar Margit Wolhorn

Ein Krankenpflegeschüler schiebt lächelnd ein Bett über einen Krankenhausflur.

AusbildungAuf Station

​Pfleger sind sehr nah am Menschen. Das kann außerordentlich erfüllend sein. Diese Erfahrung bestätigen zwei junge Pflegeschüler im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum schon während ihrer Ausbildung.

Eine Krankenschwester des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums misst einem Patienten lächelnd den Blutdruck.

Pflegeleitbild

Die Pflege und Betreuung kranker Menschen erfordert von den Pflegenden hohe fachliche Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und Offenheit. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes, sind uns dieser besonderen Herausforderung bewusst.

Andrea Huisman und Anett Jaschner im Interview zur Krankenpflegeausbildung.

InterviewVielseitige Pflege

Berufliches Selbstverständnis im Wandel: Das Tätigkeitsfeld hat sich längst zu einem anspruchsvollen Case-Management gewandelt.

Blick von hinten über die Schulter: Hände halten Hände.

Pflegekurse

Einen Angehörigen zu pflegen, verändert die eigene Lebenssituation. Wir helfen Ihnen dabei: Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum bietet Pflegetrainings und -kurse für pflegende Angehörige an.

Wir stellen ein