Pflegekonzept

Hilfe- und pflegebedürftige Menschen erhalten in unserer Einrichtung Beratung, Betreuung und Pflege. Diese Leistungen sind in ihrer Qualität geprägt durch den fachlichen und persönlichen Anspruch aller am Pflege- und Betreuungsprozess beteiligten Personen.

Unser Ziel ist, Menschen den jeweiligen Lebensabschnitt, in dem er sich befindet, so angenehm wie möglich zu gestalten und ihm eine situationsgerechte Pflege, Betreuung und Förderung zukommen zu lassen.

Unser Pflege- und Betreuungskonzept beruht auf einem christlichen Menschenbild und basiert auf dem Prinzip einer bedürfnisorientierten, ganzheitlichen und geplanten Grund- und Behandlungspflege. Um die bestmögliche Pflege zu erreichen, werden sowohl körperliche als auch psychische und soziale Komponenten mit in die Pflegeplanung einbezogen.

Ausgehend von der Umgebung und den Lebensverhältnissen der Menschen werden ihre jeweilige gesundheitliche Situation, ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten bei der Pflegeplanung berücksichtigt.

Wir respektieren den durch seine Biographie geprägten Menschen unabhängig von seiner religiösen und sozialen Herkunft. Die Pflege und Betreuung gründet auf einer würdevollen Beziehung zwischen dem Hilfebedürftigen und den Mitarbeitern unserer Einrichtung.
Zentrale Aufgaben in der Begleitung, Betreuung und Pflege sind:

  • den Menschen kontinuierlich zu begleiten,
  • immer wieder Zugang zu ihm zu suchen
  • mit ihm auf eine würdevolle Weise umzugehen,
  • seine vorhandenen Handlungsspielräume zu erkennen und ihn bei seinen Bemühungen, diese Spielräume zu nutzen, zu unterstützen, zu fördern und zu ermutigen,
  • existenzfördernde Erfahrungen wie Freude, Geborgenheit, Trauer und Wohlbefinden zu ermöglichen

Die Einrichtung erbringt ihre Pflegeleistung in Form der Bezugspflege. Das Pflegemodell von Monika Krohwinkel, das sich auf die Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens stützt, bildet die Grundlage für die Pflegeanamnese, den Aufbau der Pflegeplanung und –dokumentation. Die beiden Wohnbereiche werden von zwei fest eingeteilten Pflegeteams betreut mit klarer Zuständigkeitsregelung. Zur Erfüllung der speziellen Aufgabenstellungen bei der Pflege und Betreuung von gerontopsychiatrisch veränderten Menschen einerseits und Menschen im Wachkoma andererseits, wurden unsere Mitarbeiter besonders qualifiziert und werden regelmäßig fachbezogen fort- und weitergebildet.