Aktiv sein - unsere Angebote für Freizeit und Therapien

Um die Kreativität, Aktivität und Lebensfreude unserer Bewohner zu erhalten und zu fördern, finden unterschiedliche Einzel- und Gruppenangebote statt. Regelmäßige Spiele-, Zeitungs- und Gedächtnisrunden, Mal- und Bastelrunden, Kochen und Backen, Singen und Musizieren gehören zu den Gruppenangeboten, die in den Gemeinschaftsräumen der Wohnbereiche durchgeführt werden.
Bewohner, die an Gruppenangeboten nicht teilnehmen können oder möchten, erhalten individuell abgestimmte Einzelangebote. Dies kann ein Zimmerbesuch mit gemeinsamen Singen oder Zeitungslesen sein, eine Handmassage, eine Snoezeleinheit oder ein begleiteter Spaziergang durch die hauseigene Gartenanlage.

Feste und Feiern im Jahreskreis mit der ganzen Hausgemeinschaft finden großen Anklang: Karneval und Frühlingsfest, Ostersingen und Muttertagskaffee, Sommerfest und Erntedank, Oktoberfest, St..-Martins- und Nikolaustag wie auch Feiern zu Weihnachten und Silvester fördern das Gemeinschaftsleben in St. Helena. Willkommene Unterbrechungen des Alltags sind ebenso Grillfeste, gemeinsame Ausflüge zur Kirmes oder zum Flachsmarkt, zu Bauern- oder Weihnachtsmärkten, Fahrten durch die Niederungen oder die Wallfahrt nach Kevelaer.

Wo immer möglich und gewünscht, werden unsere Bewohner im Wachkoma, ihre Angehörigen und Besucher in die Feste, Aktivitäten, Gruppen- und Einzelangebote möglichst intensiv einbezogen.

Die persönlichen Gedenk- und Festtage der Bewohner können mit den Verwandten und Freunden im Familienkreis wie auch in der Hausgemeinschaft gestaltet werden. Die Gemeinschaftsräume stehen Angehörigen und Besuchern zur Verfügung, ihre Nutzung wird gern gesehen. Einschränkungen durch Besuchszeiten bestehen nicht.