Unser Haus

Das Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum der Stadt Xanten entfernt. Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Einrichtungen liegen in erreichbarer Nähe. Die Einrichtung wurde im Jahre 1994 neu errichtet. Als sinnvolle Ergänzung zum bisherigen Betreuungsangebot im Raum Xanten und Umgebung entstanden hier ansprechende und komfortable Wohnbereiche für die vollstationäre Pflege, die Kurzzeitpflege, die Tagespflege und das Betreute Wohnen.

Mehr als 80 Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen arbeiten in den verschiedenen Bereichen des St. Elisabeth-Hauses für unsere Senioren. Sie alle leisten ihren Beitrag, um das Leben in unserer Einrichtung für die Bewohner so angenehm wie möglich zu gestalten. Gerne wird dabei auch individuellen Wünschen entsprochen.

In unserer hauseigenen Küche wird täglich eine Auswahl mehrerer Menüs – auch Diätmenüs – frisch zubereitet. Die Mahlzeiten können wahlweise auf den Zimmern, in den Wohnbereichsküchen oder in Buffetform in der Cafeteria eingenommen werden.

Die Wäscheversorgung der Bewohner ist ebenso gewährleistet wie die Pflege und Reinigung der Zimmer.

Wir beraten Sie gerne, wenn die Entscheidung ansteht, eventuell in ein Seniorenheim einzuziehen. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause und unterstützen Sie dabei, eine für Sie geeignete Wahl zu treffen


Lage

Unser Seniorenzentrum liegt am Stadtrand von Xanten, nur wenigen Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Zahlreiche niedergelassene Ärzte wie Hausarzt, Augenarzt, Urologe, Neurologe, Gynäkologe, Diabetologe, HNO-Arzt, Dermatologe oder Zahnarzt betreiben ihre Praxen in der Umgebung unserer Einrichtung.

Xanten liegt am Rhein und bietet viele touristische Anziehungspunkte. Besonders bekannt sind der Xantener Dom und die historische Innenstadt sowie der archäologische Park mit seinen Museen. Xanten bietet darüber hinaus interessante Naherholungsgebiete wie die Nord- und Südsee; beliebt bei Ausflüglern und Wassersportlern.


Lebensräume

Die Räumlichkeiten des St. Elisabeth-Hauses wurden nach modernen Gesichtspunkten seniorengerecht geplant. Die Bewohnerzimmer, die individuell eingerichtet werden können, haben einen Windfang und einen Nassbereich mit Dusche. Die Hauptetagen sind mit einem behindertengerechten Bad und einer großzügigen Küche ausgestattet.

Das gesamte Gebäude lebt von lichtdurchfluteten Räumen und hellen Farben. Um die wohnliche Atmosphäre nicht zu beeinträchtigen, sind die Wohnetagen von den Funktionsbereichen wie Verwaltung, Technik, Hauswirtschaft und Sozialdienst getrennt.

Unsere helle und einladende Eingangshalle stellt nicht nur eine wichtige Verbindung zwischen den Gebäudebereichen dar, sondern bietet auch angenehme Aufenthaltsmöglichkeiten außerhalb der Zimmer oder Wohnetagen. Somit ist sie eine sinnvolle Ergänzung zur vorhandenen Gartenanlage.

 

 

 

 

 

 

 

 

Infobroschüren

St. Elisabeth-Haus Xanten
St. Elisabeth-Haus Xanten Tagespflege

Neue Informationspflicht zur medizinischen Versorgung ab Januar 2014

Seit dem 01. Januar 2014 sind Pflegeeinrichtungen im Rahmen des § 114 Sozialgesetzbuch XI verpflichtet, Bewohner, Angehörige und Interessenten über die medizinische Versorgung im Haus zu informieren.

Dazu zählen die ärztliche, fachärztliche und zahnärztliche Versorgung, sowie die Arzneimittelversorgung in der Einrichtung.

In unserem Seniorenheim „St. Elisabeth-Haus Xanten“ liegt der Standard „Kooperation mit niedergelassenen Ärzten/Fachärzten/Zahnärzten/ Therapeuten und Krankenhäusern der Region“ zur Einsicht für Sie bereit.

Diese Offenlegung dient der Transparenz. Es handelt sich nicht um neue Leistungsangebote, sondern um eine Beschreibung des vorhandenen Angebots. Uns ist es wichtig, dass die Vorgehensweisen nachvollziehbar für Sie sind.

Wir stehen für Fragen und weitere Informationen zum Thema gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!