Das sollten Sie mitbringen
Offenheit, Aktivität, Neugierde

Wenn Sie zu uns kommen, sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • eine gute Portion Offenheit für neue Erfahrungen,
  • die Bereitschaft, aktiv an den Angeboten teilzunehmen,
  • ein wenig Neugierde auf andere Menschen und Interesse, gemeinsam mit ihnen Neues zu erleben.


In den Koffer gehören:

  • Unterlagen, die Sie evtl. von der Krankenkasse/Arzt erhalten haben
  • Ärztliche Befundberichte (für die Maßnahme wichtige Arztunterlagen)
  • Krankenkassen-Chip-Karte, evtl. die Befreiungskarte
  • Gelbes Untersuchungsheft für Kinder
  • Impfbuch für Sie und Ihr Kind/Ihre Kinder
  • Vom Hausarzt verordnete Dauermedikamente, ausreichend für die gesamte Zeit der Maßnahme
  • Taschengeld (z.B. für Bastelbedarf, Ausflüge)
  • Fieberthermometer
  • Windeln
  • Medizinische Hilfsmittel wie Inhaliergeräte, Bandagen, Kompressionsstrümpfe oder ähnliche, die Sie ständig benötigen
  • Beleg über die Einzahlung des Eigenanteils
  • Wecker oder Radiowecker
  • Fön
  • Sportbekleidung, Turnschuhe
  • Schwimmsachen, Schwimmflügel (Badekappe nicht erforderlich)
  • Regenkleidung, feste Schuhe bzw. Gummistiefel für die Kinder
  • Lieblingskuscheltier und Spielmaterial für das Appartement,
  • Badetuch und Waschlappen (Handtücher und Bettwäsche werden gestellt)
  • Seife und Shampoo
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Es empfiehlt sich, einen Buggy mitzubringen, wenn Ihr Kind etwas "lauffaul" ist (oder Kinderwagen)
  • Babyfon (falls vorhanden, hier aber auch ausleihbar).

Anreise

  • Bitte reisen Sie so an, dass Sie zwischen 13 und 16 Uhr bei uns eintreffen. Wenn Sie mit der Bahn anreisen, werden Sie von uns am Bahnhof in Goch abgeholt.
  • Wenn Sie Ihr Gepäck aufgeben möchten, sollten Sie es mindestens 3 Tage vor Beginn der Maßnahme durch die Bahn, Post oder Hermesversand transportieren lassen.
  • Bei der Abreise lassen Sie Ihr Gepäck bitte einen Tag vor Ende der Maßnahme abholen.