kostenfreie Hotline 0800 11 60 666 (täglich von 7 bis 21 Uhr)

Franziskus-Haus: Tagespflege auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet
Holländische Woche war heiter und lehrreich

(02.07.2019) Mit einer holländischen Woche bereiteten sich die Gäste der Tagespflege auf das alljährliche Sommerfest des Seniorenzentrums Franziskus-Haus vor: Ausflüge, Bastelangebote und Speiseplan standen in der letzten Juniwoche ganz im Zeichen des Nachbarlandes.

Im Rahmen einer holländischen Woche bastelten die Gäste der Tagespflege im Franziskus-Haus Leuchttürme aus Blumentöpfen.

„Heiter und lehrreich“, fasst Elisabeth Voßmöller das Programm zusammen. „Auch das abschließende Sommerfest hat Gästen, Angehörigen und Mitarbeitern großen Spaß gemacht.“

Vor allem für pflegende Angehörige ist die Tagespflege eine große Entlastung und Unterstützung. In der teilstationären Tagespflege des Franziskus-Hauses werden Menschen mit und ohne Demenz betreut. Die Gäste werden vom Fahrdienst morgens an der eigenen Haustüre abgeholt und abends zurückgebracht – und das an 365 Tagen im Jahr. „Dass unsere Tagespflege auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet hat, ist außergewöhnlich“, weiß Einrichtungsleiter Andreas Fischer.

Der Tagesablauf orientiert sich dabei immer am Alltag der Senioren, die Gäste unterstützen sich zum Teil gegenseitig. Das Angebot ist vielseitig und reicht von Bewegungsangeboten über Erinnerungsarbeit, Koch- und Backangebote, kreatives Gestalten bis hin zur individuellen Einzelbetreuung der Gäste. „Im Verlauf des Tages bringt jeder seine Fähigkeiten und Kompetenzen in die Gruppe ein“, erläutert Fischer. „So erfährt jeder Gast Anerkennung, Wertschätzung und die Bestätigung seiner Persönlichkeit.“

Katholisches Alten- und Pflegehilfenetzwerk am Niederrhein (KAN)

Das Seniorenzentrum Franziskus-Haus in Kleve gehört zum Katholischen Alten- und Pflegehilfe-Netzwerk am Niederrhein (KAN). Unter dem Dach des KAN versammeln sich mehr als 20 Pflegeeinrichtungen und Wohnanlagen für Senioren in den Kreisen Kleve und Wesel, dazu ein Pflegezentrum zur ambulanten Betreuung, ein ambulantes Hospiz und ein Fachseminar für Altenpflege zur Ausbildung angehender Altenpflegekräfte.