Zugangsregelung für Besucher*innen und Patient*innen

Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung des Landes NRW lockert die Zugangsbedingungen zu Krankenhäusern:
Seit 23.12.2022 dürfen Krankenhäuser von Besucher*innen betreten werden, die eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen UND am Tag des Besuchs einen negativen Coronatest gemacht haben (Selbsttest ausreichend).

Die Besuchszeiten in den Krankenhäusern des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums sind täglich zwischen 10 und 19 Uhr.

Es gibt keine Besuchsmöglichkeit in Isolationszimmern und für Personen mit Krankheits-Symptomen.

Patient*innen benötigen zur ambulanten Behandlung weiterhin einen negativen Bürgertest (< 24 Stunden).

(Aktualisiert: 23.12.2022)