Pressemitteilungen

„Versprechen uns nachhaltigen Qualitätsgewinn“

Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft startet eLearning

7. September 2015. Mit einem neuen Lern-Management-System macht sich die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft auf den Weg in die digitale Zukunft der Fortbildung: Neu gestartet für die mehr als 2.300 Mitarbeiter ist das eLearning-Angebot CampusMed der Noordhoff Health Deutschland, einer Tochter des niederländischen Bildungsverlages Noordhoff Uitgevers.

„Gut ausgebildete Mitarbeiter sind der Schlüssel zu guter medizinischer Versorgung“, betont Dr. Peter Enders, Hauptgeschäftsführer der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. „Deshalb bin ich begeistert von den Möglichkeiten, die sich uns bieten. Wir heben die Fortbildung unserer Mitarbeiter auf ein neues Niveau.“

Das neue eLearning-Programm ist einfach und selbsterklärend. Die Kurse zu Themen wie Hygiene, Reanimation, Arbeits- oder Datenschutz sind durch Bilder, Videos und kleine Zwischenfragen anschaulich gestaltet. In den Niederlanden ist eLearning bereits selbstverständlicher Bestandteil der Fortbildung im medizinischen Bereich. „75 Prozent der Kliniken nutzen unser System“, weiß Albert Dijkslag, Produktmanager von CampusMed. „In Deutschland gehört die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft zu den Pionieren.“ Während einer mehrmonatigen Testphase wurde das neue Programm deshalb auf Herz und Nieren getestet, dabei auf die speziellen Bedürfnisse der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft angepasst.

„eLearning ermöglicht zeit- und ortsunabhängiges Lernen von theoretischen Inhalten und ergänzt das praktische Lernen auf ideale Art und Weise“, freut sich Bärbel Peschges, Pflegedirektorin des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. „Wir versprechen uns davon einen nachhaltigen Qualitätsgewinn in der Betreuung unserer Patienten.“

Hintergrund:
Die mehr als 2.300 Mitarbeiter der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft kümmern sich rund um die Uhr um das Wohl der Menschen zwischen Rhein und Maas. Das Leistungsspektrum reicht von der medizinischen Versorgung im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum mit den vier Standorten Goch, Kalkar, Kevelaer und Kleve über das Katholische Altenhilfe-Netzwerk am Niederrhein mit mehr als 20 Pflegeinrichtungen und Wohnanlagen für Senioren bis zur Versorgung der Region mit Medizinprodukten, Wirtschafts- und Verbrauchsgütern über ein modernes Logistikzentrum. Hochspezialisierte medizinische Einrichtungen wie das Brustzentrum Linker Niederrhein, Präventions- und Rehabilitations¬zentren wie das Mutter-Kind-Kurhaus in Goch sowie die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe in Kleve komplettieren das Gesundheits- und Pflegeangebot.

Christian Weßels
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02821) 490 10 09
Email:

Sitz der Abteilung:
Albersallee 5-7
47533 Kleve

[zurück zur Übersicht]

 

 
Startseite Webdesign Werbeagentur