Pressemitteilungen

 

Freuen sich über das neue Adipositas-Zimmer im St.-Antonius-Hospital (v.l.): Dr. Peter Enders (Hauptgeschäftsführer Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft), Ilsabeth Groetschel (Vorsitzende Kuratorium Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung), Philipp Kehmeier (Regionaldirektor St.-Antonius-Hospital), Heinz Verfondern (Vorstandsmitglied Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung), Marc Tenhaef (Stationsleitung IMC) und Inge van Dülmen (Pflegedienstleitung St.-Antonius-Hospital).

Extra groß, extra stabil

Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung unterstützt Einrichtung eines Adipositas-Zimmers im St.-Antonius-Hospital mit 80.000 Euro

Kleve, 3. September 2015. Im neuen Bettenhaus des St.-Antonius-Hospitals profitieren schwergewichtige Patienten von einem speziell für sie eingerichteten Zimmer: So verfügt das Adipositas-Zimmer der Intermediate Care Station (IMC) neben einem Spezialbett besonders breite Türen, einen Lifter zur schonenden Lagerung der Patienten sowie ein extra großes und stabiles Badezimmer. Finanziell unterstützt wurde die Einrichtung des Adipositas-Zimmers von der Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung, die 80.000 Euro  zur Verfügung gestellt hat. „Der Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung gebührt unser Dank“, so Dr. Peter Enders, Hauptgeschäftsführer der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. „Mit der großzügigen Förderung des ersten Adipositas-Zimmers im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum unterstützt sie die Sicherung der Gesundheitsversorgung der Menschen im Kreis Kleve.“

Christian Weßels
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02821) 490 10 09
Email:

Sitz der Abteilung:
Albersallee 5-7
47533 Kleve

[zurück zur Übersicht]

 

 
Startseite Webdesign Werbeagentur