Leistungen Radiologie



Das Institut für Radiologie ist im Marienhospital in Kevelaer mit einem 128-Zeilen Computertomographen, einer Durchleuchtungseinheit und einem Bucky-Tisch sowie PACS ausgestattet und somit voll digitalisiert.

Im Marienhospital Kevelaer ist der Radiologe arbeitstäglich Vorort und es werden Röntgenbesprechungen für die Innere-, Chirurgische- und Neurologische Abteilung durchgeführt. Die anfallenden MRT-Untersuchungen werden im St.-Antonius-Hospital Kleve durchgeführt und dann in den klinischen Röntgenbesprechungen in Kevelaer demonstriert.

In den Nacht-, Sonn- und Feiertagsdiensten erfolgen die CT Untersuchungen durch Bearbeitung im Rahmen einer Teleradiologie vom Krankenhaus Kleve aus.

Das Spektrum beinhaltet die gesamte konventionelle Röntgendiagnostik, CT-Untersuchungen des Schädels, Perfusions-CTs, CT-Angiographien sowohl für neurologische als auch angiologische Fragestellungen, CT-Untersuchungen des Abdomens, der Lunge und der Extremitäten. Des Weiteren können Durchleuchtungsuntersuchungen wie Phlebographien und Magen-Darm-Untersuchungen durchgeführt werden.

 

 
Webdesign Werbeagentur