Team

Das Team der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe stellt sich vor:

 
Andrea Huisman
Leitung Pflegeberufliche Bildung / BAG
Examinierte Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe,
Berufspädagogin (MA)

Frau Huisman erwarb ihr Staatsexamen in der Kinderkrankenpflege. Sie war im Anschluss auf einer interdisziplinären Säuglings- und Kleinkinderstation sowie einer Station für infektiöse Erkrankungen tätig. Ihre Weiterbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe  absolvierte sie an der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe in Köln Hohenlind. Seitdem ist sie als Lehrerin für Pflegeberufe in unterschiedlichen Positionen beschäftigt. Sie absolvierte ein Bachelor- sowie anschließendes Masterstudium an der Steinbeis-Hochschule Berlin und ist als Leitung der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

Am 1. August 2016 hat Andrea Huisman die Leitung der pflegeberuflichen Bildung der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft übernommen. Sie verantwortet übergreifend die Arbeit der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) und des Fachseminars für Altenpflege. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehört die Schulentwicklung in den Bereichen Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung.

 
 

Ruth Niessen
Stellv. Leitung,
Examinierte Krankenschwester, Fachweiterbildung Stations- und Funktionsleitung, Praxisanleiterin in der Pflege, Lehrerin für Pflegeberufe, Berufspädagogin (MA)

Frau Niessen erwarb ihr Staatsexamen in der Krankenpflege. Im Anschluss war sie als Krankenschwester auf einer internistischen Station tätig. Nach der Fachweiterbildung zur Stations- und Funktionsleitung übertrug man ihr die stellvertretende Stationsleitung. Im weiteren Verlauf absolvierte sie die Weiterbildung zur Praxisanleiterin in der Pflege und war als freigestellte Praxisanleiterin tätig. Ihre Weiterbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe absolvierte sie am ÖTV Fortbildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen in Duisburg. Sie absolvierte ein Bachelor- sowie anschließendes Masterstudium an der Steinbeis-Hochschule Berlin und ist als stellvertretende Leitung der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

 
 

Heidi Lyon
Buchhändlerin, Schulsekretärin

Als gelernte Buchhändlerin war Frau Lyon in einer Stadtbibliothek beschäftigt. Im weiteren Verlauf absolvierte sie zahlreiche Fortbildungen im Bereich „Sekretariatsaufgaben“. Frau Lyon ist im Sekretariat der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

 
 

Manon Hoogeveen
Ex. Altenpflegerin, Praxisanleiterin in der Pflege, Wohnbereichsleitung, Berufspädagogin, Pflegeexpertin für integrative Rehabilitation, Bachelor of Arts Social-, Healthcare- und Education Management Vertiefungsrichtung Social Services

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zur ex. Altenpflegerin war Manon Hoogeveen in verschiedenen Einrichtungen der stationären und Ambulanten Altenpflege tätig. Während dieser Zeit begann sie ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Social-, Healthcare- und Education Management, das sie erfolgreich abschloss. Zuletzt war sie als stellvertretende Pflegedienstleitung in einer Senioreneinrichtung tätig. Aktuell unterstützt sie das Team in der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe und das Team des Fachseminars für Altenpflege.

 
 

Tina Kastner
Examinierte Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegewissenschaftlerin B.Sc.

Tina Kastner wechselte nach langjähriger Tätigkeit als Lehrerin für Pflegeberufe sowohl in der Gesundheits- und Krankenpflege als auch in der Altenpflege im Juni 2015 zur Bildungsakademie für Gesundheitsberufe. Ihre beruflichen Erfahrungen nach bestandenem Krankenpflegeexamen sammelte sie in verschiedenen Kliniken in Duisburg und Moers. Dazu gehören Tätigkeiten in der Verbrennungsnachsorge, Proktologie, Innere Medizin mit Schwerpunkt Onkologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie in der ambulanten Pflege.

Von 2003 bis 2005 nahm sie an der Weiterbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe am BiG, Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Duisburg, heute Essen teil. Einen Bachelor – Studiengang in Pflegewissenschaften mit Schwerpunkt Pflegepädagogik absolvierte Tina Kastner von 2012 – 2014 an der Katholischen Hochschule in Köln.

 
 

Petra Kranenberg
Examinierte Krankenschwester, Praxisanleiterin für Pflegeberufe, Lehrerin für Pflegeberufe, Berufspädagogin (BA)

Nach ihrem Staatsexamen arbeitete Frau Kranenberg als Krankenschwester im internistischen Bereich, bevor sie als freigestellte Praxisanleiterin an einer Krankenpflegeschule tätig wurde. Im Verlauf absolvierte sie zeitgleich die Weiterbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe. Aktuell ist Frau Kranenberg als Berufspädagogin (BA) in der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

 
 

Gisela Madsen
Examinierte Krankenschwester, Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege, Lehrerin für Pflegeberufe, Kinästhetik-Trainerin (Aufbaukurstrainerin 3)

Nach ihrer Krankenpflegeausbildung sammelte Frau Madsen-Antrecht Berufserfahrungen auf chirurgischen und internistischen Stationen. Anschließend wechselte sie in den intensivmedizinischen Bereich und nahm berufsbegleitend an der Fachweiterbildung Anästhesie und Intensivpflege teil. Im weiteren Verlauf qualifizierte sich Frau Madsen zur Lehrerin für Pflegeberufe und leitete einen Weiterbildungslehrgang für Anästhesie und Intensivpflege. Die ausgebildete Kinästhetik-Trainerin sammelte außerdem Berufserfahrungen in der Behindertenbetreuung und Altenpflege. Zur Zeit ist sie als Lehrerin für Pflegeberufe an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

 
 

Verena Mohr
Examinierte Krankenschwester, Fachkrankenschwester für Palliative Care, Qualitätsbeauftragte (TÜV), Diplom-Pflegepädagogin, Lehrerin für Pflege und Gesundheit (MA)

Nach bestandenem Krankenpflegeexamen sammelte Frau Mohr Berufserfahrungen in der Neurologie – im stationären und intensivmedizinischen Bereich. Während des Studiums an der Katholischen Hochschule NRW in Köln absolvierte Frau Mohr die Weiterbildung zur Fachkrankenschwester Palliative Care und zur Qualitätsbeauftragten (TÜV). Frau Mohr nahm ihren Schuldienst zunächst als Schulassistentin in einer Krankenpflegeschule im Ruhrgebiet auf. Mit dem Abschluss ihres Studiums wechselte sie zur Bildungsakademie für Gesundheitsberufe und ist dort als Diplom-Pflegepädagogin tätig. Sie hat den Master Lehrer/innen Pflege und  Gesundheit  an der Katholischen Hochschule NRW erfolgreich absolviert. Auf dem Weg zur Berufspädagogin (MA) verfasste sie ihre Masterthesis zum Thema „Kommunikative Validierung als Gütekriterium qualitativer Forschung“ .

 
 

Karin Meyer
Examinierte Krankenschwester, Fachkrankenschwester für den Operationsdienst, Gesundheitsmanagerin, Gesundheitswissenschaftlerin (B.sc.)

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester war Frau Meyer in der Herz- / Thorax- und Gefäß-Chirurgie tätig. Sie absolvierte die Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für den Operationsdienst mit anschließender Tätigkeit in einem multidisziplinären Zentral-OP und im Herzkatheterlabor. An der Universität Bielefeld nahm sie ihr Studium für „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ auf und erwarb den Studienabschluss „Gesundheitsmanagerin“. Dieses Studium setzte Frau Meyer an der Fachhochschule Magdeburg-Stendal fort und schloss dieses mit dem Bachelor of Science für Gesundheitswissenschaften ab. Bereits während ihres Studiums begann Frau Meyer ihre Tätigkeit als Schulassistentin. Zur Zeit arbeitet sie als Gesundheitswissenschaftlerin an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe. Fr. Meyer hat im Frühjahr 2014 ein berufsbegleitendes Masterstudium an der Steinbeis- Hochschule Berlin aufgenommen.

 
 

Sebastian Hoffmann
Gesundheits- und Krankenpfleger, Bachelor of Arts in Social Management Vertiefung Healthcare

Nach bestandenem Krankenpflegeexamen war Herr Hoffmann als Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer kardiochirurgischen Intensivstation am Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeyhausen tätig. Bereits während seiner Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger hat Herr Hoffmann das Studium B.A. in Nursing aufgenommen. Aktuell unterstützt er das Team der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe als Schulassistent und und nimmt nach erfolgreichem Bachelorstudiengang sein Masterstudium zum Berufspädagogen an der Steinbeis- Hochschule Berlin auf

 

Andrea Schulz
Examinierte Kinderkrankenschwester, Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische  Intensivpflege und Anästhesie, Praxisanleiterin für Weiterbildungsteilnehmerinnen, Praxisbegleiterin Basale Stimulation in der Pflege, Diplom-Pflegepädagogin

Nach ihrem Examen arbeitete Frau Schulz als Kinderkrankenschwester auf einer pädiatrischen Kinderintensivstation an einer Kinderklinik im Ruhrgebiet. Sie nahm berufsbegleitend an der Fachweiterbildung pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie teil. Sie besuchte das Berufspädagogische Fachseminar zur Anleitung von Weiterbildungsteilnehmerinnen und wurde anschließend als Praxisanleiterin freigestellt.

Frau Schulz studierte Pflegepädagogik an der Katholischen Fachhochschule Norddeutschland in Osnabrück. Während und nach Abschluss des Studiums zur Diplom-Pflegepädagogin arbeitete Frau Schulz in der Kinderkrankenpflegeausbildung und der Innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildung. Seit dem 01.09.2015 ist Frau Schulz an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig.

 
 

 

   
Zusätzlich zählen folgende Dozenten zum Prüfungsausschuss der Bildungsakademie:

Prof. Dr. med. Karl Detlef Lindecken
Arzt, Doktor der Medizin, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Physikalische Therapie, apl. Professur an der Ruhr-Universität-Bochum, Chefarzt em. der Kliniken für Chirurgie und Unfallchirurgie am Wilhelm-Anton-Hospital Goch

Nach dem medizinischen Staatsexamen, Approbation, Promotion und Facharztausbildung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn wechselte Herr Prof. Dr. Lindecken als Oberarzt an das Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind (1982-1984). Seine Oberarzttätigkeit setzte er bis 1988 an der Ruhr-Universität-Bochum fort; er habilitierte dort 1986 im Fachbereich Chirurgie. Für die Habilitationsschrift erhielt er den Fakultätspreis der Ruhr-Universität-Bochum. Weitere Facharztausbildungen für Unfallchirurgie und Physikalische Therapie folgten. Seit 1984 ist er am Vorlesungsbetrieb der Ruhr-Universität-Bochum beteiligt, seit 1994 als apl. Professor. Er ist zudem Vorsitzender der Prüfungsausschüsse für Chirurgie bei der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf. 1988 trat Herr Prof. Dr. Lindecken seine Chefarzttätigkeit im Wilhelm-Anton-Hospital Goch an. Seit dieser Zeit ist er als Fachdozent für Chirurgie und die benachbarten Fachgebiete in der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe tätig und ständiges Mitglied im Prüfungsausschuss dieser Einrichtung.

 
     
 

 

[zurück nach oben]

 

 
Webdesign Werbeagentur