Unser Haus

Der Weg der Stiftung St. Nikolaus Hospital -von einer „Anstalt der barmherzigen Schwestern“ im Jahre 1850 bis zu dem modernen Dienstleistungsunternehmen heutiger Prägung- lässt sich kaum noch wahrheitsgemäß rekonstruieren. Ein Anliegen jedoch war und ist es immer noch, trotz mannigfacher Einflüsse von außen, den humanistischen Grundgedanken, welcher ursächlich zur Stiftung führte, aufrechtzuerhalten und zeitgemäß zu leben.

Bis zum Umzug im Jahre 1995 lebten und wohnten 38 Senioren im „Haus Sieben Linden“ in Kalkar.

Seit der Eröffnung im Dezember 1995 bietet das Seniorenzentrum St. Nikolaus pflegebedürftigen Menschen aller Pflegestufen ein komfortables Zuhause. Die Einrichtung bietet neben 40 Dauer- und 10 Kurzzeitpflegeplätzen auch eine Tagespflegegruppe mit 12 Plätzen an.

Wir halten 30 Einzel- und 10 Doppelzimmer auf drei Etagen in fünf übersichtlichen Wohnbereichen bereit. Pro Wohnbereich gibt es einen Tagesraum, in dem die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen werden können.

Lage

Unser Seniorenzentrum liegt im Zentrum der der im Jahre 1242 gegründeten mittelalterlichen Stadt Kalkar. Sie wird umrahmt vom St. Nikolaus-Hospital Kalkar und der historischen Mühle. In unmittelbarer Nähe des Seniorenzentrums befindet sich der Markt, das Rathaus, die Nicolai Kirche und das Museum.



Lebensräume

Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Telefon- und Fernsehanschluss. Großzügige Bäder mit ebenerdigen, behindertengerechten Duschen sind für jedes Zimmer Standard.

Alle Betten sind von unseren Bewohnern leicht zu bedienen und elektronisch verstellbar.

Die Gartenanlage bietet Raum für Spaziergänge, Ruhe und Erholung. Kultur und Natur bilden eine Einheit.

Das Seniorenzentrum ist in dieses Umfeld architektonisch integriert.



Infobroschüren


St. Nikolaus Kalkar

St. Nikolaus Kalkar Tagespflege

 

Neue Informationspflicht zur medizinischen Versorgung ab Januar 2014

Seit dem 01. Januar 2014 sind Pflegeeinrichtungen im Rahmen des § 114 Sozialgesetzbuch XI verpflichtet, Bewohner, Angehörige und Interessenten über die medizinische Versorgung im Haus zu informieren.

Dazu zählen die ärztliche, fachärztliche und zahnärztliche Versorgung, sowie die Arzneimittelversorgung in der Einrichtung.

In unserem Seniorenheim „St.Nikolaus Seniorenzentrum" liegt der Standard „Kooperation mit niedergelassenen Ärzten / Fachärzten/ Zahnärzten / Therapeuten und Krankenhäusern der Region“ zur Einsicht für Sie bereit.

Diese Offenlegung dient der Transparenz. Es handelt sich nicht um neue Leistungsangebote, sondern um eine Beschreibung des vorhandenen Angebots. Uns ist es wichtig, dass die Vorgehensweisen nachvollziehbar für Sie sind.

Wir stehen für Fragen und weitere Informationen zum Thema gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!