Internistische Inter Mediate Care Station

Die an die Aufnahmestation angegliederte Überwachungsstation IMC (Intermediate Care) verfügt über 10 Bettenplätze. 4 dieser Bettenplätze werden als regionale Stroke Unit durch die Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie der LVR-Klinik Bedburg-Hau betrieben.

Auf der IMC-Station werden ausschließlich Patienten der internistischen Fachabteilungen betreut. Zur Beurteilung des Herz-Kreislaufsystems findet sich an jedem Bettplatz ein EKG-Monitor zur kontinuierlichen Überwachung bei Herzrhythmusstörungen, außerdem wird eine regelmäßige Blutdruckkontrolle durchgeführt. Die Sauerstoffsättigung des Blutes wird mittels Pulsoxymetrie durchgehend kontrolliert. Bei Verschlechterung der Atemsituation unserer Patienten kann bei Bedarf eine nicht-invasive Beatmung angewendet werden. Dazu stehen zwei hochmoderne Beatmungsgeräte zur Verfügung.

Zur optimalen medizinischen Versorgung unserer Patienten werden mehrfach täglich Visiten mit dem Team aus Fachärzten und Fachpflegern abgehalten.

Auf der IMC-Station gibt es keine festen Besuchszeiten, so dass Sie jederzeit bei Ihren Angehörigen sein können. Dennoch kann es während der Visiten und Übergabezeiten zu Wartezeiten kommen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Für Auskünfte zum Gesundheitszustand Ihrer Angehörigen steht unser Team nach Terminvereinbarung gerne zur Verfügung.

 

 
Webdesign Werbeagentur