Klinik für Allgemein-, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie - Leistungen


  • Spezielle Onkologische Chirurgie / Metastasenchirurgie
  • Ösophaguschirurgie (C der Speiseröhre) und Magenchirurgie
  • Hepatobiliäre Chirurgie (C der Leber und Gallenwege)
  • Pankreaschirurgie (C der Bauchspeicheldrüse)
  • Kolorektale Chirurgie (Dickdarm und Enddarm)
  • Komplexe Proktologie und Beckenbodenprobleme
  • Endokrine Chirurgie (C der Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebenniere)
  • Allgemeine Kinderchirurgie*
  • Minimal-invasive Chirurgie MIC
  • Chirurgie der Weichteilsarkome


Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie ist eine moderne Klinik der Schwerpunktversorgung und ermöglicht die Diagnostik und Therapie sämtlicher allgemein- und viszeralchirurgischer Krankheitsbilder. Sie gewährleistet zudem die allgemein- und viszeralchirurgische Notfallversorgung polytraumatisierter Patienten im Kontext mit dem Traumazentrum.

Erkrankungen der Speiseröhre und des Magens werden mit besonderer Expertise verfolgt und sind vorrangiger Bestandteil unseres Behandlungsspektrums. Insbesondere bösartige Tumoren der Speisröhre stehen hierbei sowohl klinisch als auch wissenschaftlich im Vordergrund unserer Bemühungen.

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Klinik umfasst die Operationen der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse. Im Mittelpunkt steht hierbei die chirurgische Therapie bösartiger Tumoren. Neben Standardoperationstechniken kommen auch innovative Behandlungskonzepte in diesem Bereich zur Anwendung welche selbst in scheinbar aussichtslosen Fällen noch eine vollständige operative Entfernung der Tumoren ermöglichen können. Unser besonderes Interesse liegt jedoch darin der Tumorentstehung zuvor zu kommen und die unweigerlich zum Tumor konvertierenden Erkrankungen zum Beispiel der Bauchspeicheldrüse durch eine Operation abzuwenden.  Im Bereich der Pankreaschirurgie steht zudem neben der Entfernung bösartiger Tumore die chirurgische Therapie der chronischen Pankreatitis im Vordergrund.

Unsere Klinik ist ebenfalls Teil des zertifizierten Darmzentrums* und gewährleistet somit standardisierte Darmoperationen auf höchstem Niveau. Bei allen onkologischen Patienten ermöglicht die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Kliniken die Erarbeitung eines individualisierten Therapiekonzeptes, um einen maximalen Therapieerfolg für den Patienten zu erzielen.

Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik ist die selbst problematische Form der Proktologie, die von ausgewiesenen Spezialisten für komplexe Fälle und besondere Beckenbodenproblematiken angeboten wird.

Die Erarbeitung individualisierter Therapiekonzepte für alle Tumoren erfolgt in unseren onkologischen, interdisziplinären Tumorkonferenzen, in Anlehnung an weltweite Therapiestandards. Selbst bei fortgeschrittenen Tumorleiden, z.B. bei Ausbildung einer Peritonealkarzinose, finden sich mittlerweile interdisziplinäre Therapiekonzepte, die ein primär chirurgisches Vorgehen rechtfertigen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die endokrine Chirurgie. Die chirurgische Therapie von Schilddrüsen-, Nebenschilddrüsen- oder Nebennierenerkrankungen erfolgt hierbei ebenfalls in enger, interdisziplinärer Kooperation. Gutartige Nebennierentumoren werden bevorzugt minimal-invasiv durch endoskopische Verfahren (MIC) entfernt.

Der Funktionsbereich Kinderchirurgie umfasst das allgemein- und viszeralchirurgische Spektrum der kinderchirurgischen Eingriffe ausgenommen der Chirurgie seltener neonataler Probleme.
In unserer Klinik kommen vermehrt minimal-invasive Operationsverfahren zum Einsatz. Die minimal-invasive Chirurgie hat sich speziell in der Chirurgie der Hernien (Eingeweidebrüche), der Gallenblase, des Dickdarmes, der Milz und der Nebenniere etabliert. Bei Patienten mit einem chronischen Reflux in die Speiseröhre bietet die laparoskopische Fundoplikatio eine komplikationsarme Therapieform, die nur noch kurze Krankenhausaufenthalte erforderlich macht.

Weichteilsarkome sind bösartige Weichgewebstumoren, die besonders an den Extremitäten, am Rumpf und an den inneren Organen auftreten. Diese Tumorart ist ebenfalls  fester Bestandteil unseres umfassenden Behandlungsspektrums. Interdisziplinäre Therapiekonzepte ermöglichen hierbei, insbesondere bei Sarkomen des Bauch- und Bauchhinterraumes einen langfristigen Therapieerfolg nach einer kurativ gestalteten Operation.

 

 


 
Webdesign Werbeagentur